Logitechs Washable Keyboard K310: PC-Tastatur zum Abspülen
Logitechs Washable Keyboard K310 lässt sich immer wieder waschen. (Bild: Logitech)

Logitechs Washable Keyboard K310 PC-Tastatur zum Abspülen

Mehr Hygiene am Arbeitsplatz: Logitech wird auf der Ifa 2012 eine waschbare Tastatur zeigen. Das Washable Keyboard K310 ist ein normales Desktop-Keyboard - und keine labberige Gummitastatur.

Anzeige

Schmutz, Kaffee oder Saft auf und unter den Tasten? Für Logitechs Washable Keyboard K310 soll das kein Problem sein. Die Tastatur mit den leicht abstehenden Chiclet-Tasten lässt sich einfach unter den Wasserhahn halten und sauberspülen. Selbst ein Eintauchen ins Waschwasser soll die K310 überstehen - allerdings nur, wenn sie nicht mehr als 30 cm tief eingetaucht wird und das Wasser nicht heißer ist als 50 Grad Celsius. Spülmaschinentauglich ist die K310 nicht. Und natürlich muss sie beim Reinigen vom Rechner getrennt werden, wie Logitech sicherheitshalber anmerkt.

  • Logitech Washable Keyboard K310 - abwaschbare Tastatur übersteht Handwäschen unter laufendem Wasserhahn und das Eintauchen ins Spülbecken. (Bild: Logitech)
  • Logitech Washable Keyboard K310 - ab Oktober 2012 für 40 Euro erhältlich (Bild: Logitech)
  • Logitech Washable Keyboard K310 - mit abstehenden Chiclet-Tasten (Bild: Logitech)
Logitech Washable Keyboard K310 - abwaschbare Tastatur übersteht Handwäschen unter laufendem Wasserhahn und das Eintauchen ins Spülbecken. (Bild: Logitech)

Abgesehen vom Hygienevorteil, den das Washable Keyboard K310 bieten soll, gibt es noch einen ästhetischen Bonus: Es sieht laut Logitech "immer wie neu aus und wird auch nach Jahren noch einwandfrei funktionieren."

Schnelle Trocknung

Durch die Abflussöffnungen auf der Unterseite trocknet das Keyboard laut Hersteller sehr schnell. Logitech: "Alle Tasten sind laserbeschriftet und mit einer UV-Beschichtung versehen, um sie widerstandsfähiger gegen Wasser und Schmutz zu machen. So hält die Tastenbeschriftung bis zu fünf Millionen Anschläge lang."

Tastaturen verdrecken schnell durch die tägliche Nutzung, insbesondere unter den Tasten sammeln sich viel Staub, Krümel, Hautreste, Schuppen und Haare an. Die Reinigung ist meist mühsam, da eine Behandlung mit Bürste, Spülmittel und Wasserhahn nur die wenigsten Tastaturen unbeschadet überstehen.

Logitechs wasserdichte Tastatur K310 verfügt über zwölf Funktionstasten, einen Ziffernblock und Status-LEDs. Eine Treiberinstallation ist nicht erforderlich.

Das Logitech Washable Keyboard K310 soll in Deutschland ab Oktober 2012 für rund 40 Euro erhältlich sein. Auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) 2012 in Berlin wird es bereits zu sehen sein.


lottikarotti 26. Aug 2012

Aufwachen! Wir befinden uns im Jahre 2012.

mambokurt 24. Aug 2012

Jein, bei regelmäßiger Nutzung vereuft so eine Tastatur schon extrem schnell, und suber...

siedenburg2 23. Aug 2012

das waren doch nur "spezialeffekte" :P für alle die es nicht kennen: https://www.youtube...

blubberlutsch 23. Aug 2012

wieso nur die jugend?^^

BenediktRau 23. Aug 2012

hahaha xD Danke dafür, die Idee muss ich mir merken.

Kommentieren



Anzeige

  1. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  3. Integration Developer / Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel