Warren Spector
Warren Spector (Bild: Golem.de)

Warren Spector Disney schließt Micky-Epic-2-Entwicklerstudio

Der achtjährige Ausflug des Rollenspieldesigners Warren Spector ins Actiongenre ist vorerst beendet: Disney schließt sein Studio Junction Point - vermutlich waren die Verkaufszahlen von Micky Epic 2 zu schlecht.

Anzeige

Mit Rollenspielen wie Ultima und Deus Ex hat der Spieldesigner Warren Spector Erfolge gefeiert. Mit seiner wahren Leidenschaft - Micky Maus und andere Figuren aus dem Cartoon-Universum von Disney - ist es weniger gut gelaufen: Der Medienkonzern schließt das 2005 von Spector und 2007 von Disney gekaufte Entwicklerstudio Junction Point.

Grund sind vermutlich die schlechten Verkaufszahlen von Micky Epic 2. Während der erste Teil auf der Wii trotz durchwachsener Kritiken rund 1,3 Millionen Käufer gefunden hatte, wollten bei der Ende 2012 veröffentlichten Fortsetzung nur noch 270.000 Spieler zugreifen. Kein Wunder: Die Qualität war mies, Tester entsprechend enttäuscht: "Auch überzeugte Fans von Disney und Micky sollten sich diesen Murks ersparen", so Golem.de im November 2012.

In einem offenen Brief bedankt sich Warren Spector bei seinem Team und sagt, dass er Junction Point und Disney verlassen hat. "Mit Micky Maus als Helden haben wir das Mainstream-Publikum mit einigen Hardcore-Spieler-Funktionen vertraut gemacht - vor allem aber haben wir Oswald dem glücklichen Hasen zu seinem verdienten Platz in der Geschichte verholfen", so Spector über seine Erfolge.


Trockenobst 30. Jan 2013

Angry Birds und die Facebook Spiele haben eine ganz neue Gruppe zum Gamen gebracht, etwa...

Huetti 30. Jan 2013

Mal davon abgesehen, daß ich mich an keine schlechte Kritik zum ersten Mickey Epic auf...

Chrios 30. Jan 2013

"... vor allem aber haben wir Oswald dem glücklichen Hasen zu seinem verdienten Platz in...

Kommentieren



Anzeige

  1. CRM Entwickler / Administrator (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  2. DSP Software Expert (m/w)
    Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel