Warner und Universal: Filmstudios wollen Mega aus dem Google-Index tilgen
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Warner und Universal Filmstudios wollen Mega aus dem Google-Index tilgen

Wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen wollten Warner und Universal gleich die gesamte Plattform Mega auf den Sperrfilter von Google setzen lassen.

Anzeige

Die beiden Filmstudios Warner Bros. und NBC Universal wollen, dass Google den Sharehoster Mega komplett aus seinem Suchindex ausschließt. Das hat Firmengründer Kim Dotcom bei Twitter bekanntgegeben. Das Onlinemagazin Torrentfreak berichtet über die Anfragen der Filmstudios bei Google, nach denen die URL komplett blockiert werden soll. "Dies steht im Einklang mit dem unangemessenen Verhalten der Content-Industrie, das wir seit Jahren erleben", sagte Dotcom Torrentfreak.

Mehrere große Filmstudios hatten Google bereits im Dezember 2012 aufgefordert, Links auf vermeintlich illegale Filmangebote zu entfernen. Doch die automatisierten DMCA-Abfragen (Digital Millennium Copyright Act) listeten auch völlig legale Angebote von Amazon, iTunes, Blockbuster, Verizon on demand und Xfinity auf.

NBC Universal benennt die Mega-Homepage als Ort für eine Urheberechtsverletzung an dem Film Mama. Laut Warner Bros. macht Mega eine illegale Kopie des Films Gangster Squad öffentlich zugänglich. Die Filterung von Mega hat Google nicht ausgeführt.

Im Februar 2013 hatten die Betreiber des Sharehosters eine Suchmaschine blockiert, mit der rund 8.000 Dateien bei Mega gefunden werden konnten, die gegen das Urheberrecht verstießen. Mega-Search.me, das zuvor auf Film- und Musikdateien verlinkte, zeigte keine Ergebnisse für Mega mehr an.

Dotcom twitterte: "Mega schützt die Privatsphäre, nicht die Piraterie." Er postete zudem bei Twitter Links auf Medienberichte, die über die Sperrung von Mega-Search.me berichteten. Mega prüfe vor dem Upload nicht, ob Inhalte gegen das Urheberrecht verstießen. Aber alle Linksammlungen, die die Marke Mega missbrauchten, würden blockiert werden, kündigte er an.


Grasshouse 21. Jun 2013

In Sachen verschlüsselter Datieaustusch bietet IS-Fox ein ganz gutes Tool: https://www.is...

SaSi 31. Mai 2013

Es ist auch verboten zu kiffen, menschenhandel, betrug, schusswaffen, geldwäsche...

xeRo0 30. Mai 2013

Nehmen wir an, diese Industrie von Verbrechern würde es schaffen, mega.co.nz von Google...

spantherix 29. Mai 2013

Ihre Auffassung ist nur eben leider surreal. Nach ihrer Auffassung müsste man das ganze...

renegade334 29. Mai 2013

Ja, immer der Schrei. Wie viel steckt aber dahinter? Mit welcher Wahrscheinlichkeit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Management Consultant (m/w) Middle East - Young Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Abu Dhabi (United Arab Emirates)
  3. Projektleiter (m/w) für IT-Transformationsprogramm in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. (System-)Administrator (m/w) für Monitoring- / Testsystem
    Unitymedia GmbH, Stuttgart-Wangen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Soundtrack Eurovision Song Contest 2015 Vienna
    12,99€
  2. NEU: PS4 + Bloodborne + 2 Controller + Cam
    399,00€
  3. NEU: Über 1.000 MP3-Alben für je 5€
    (u. a. Kraftklub, Lindsey Stirling, Eminem, Guns N Roses, Bloodhound Gang, Sido)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  2. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  3. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  4. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  5. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  6. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  7. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  8. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  9. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung

  10. Hands Free Payment

    Google will das Bezahlen revolutionieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. NSA-Affäre Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert
  2. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  3. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"

  1. Re: Find ich ja Klasse

    burzum | 18:15

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    1ras | 18:12

  3. Tor damit gestorben ?

    azeu | 18:10

  4. Re: Witcher 3 Verbesserungen

    Algo | 18:08

  5. Warum kein Informationsvorteil für die Kunden?

    adjust-IT | 18:07


  1. 16:45

  2. 15:13

  3. 14:47

  4. 14:06

  5. 14:01

  6. 14:00

  7. 13:39

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel