Wargaming: World of Warplanes mit Start in luftiger Höhe
World of Warplanes (Bild: Wargaming.net)

Wargaming World of Warplanes mit Start in luftiger Höhe

Erst World of Tanks, dann World of Warplanes: Das Entwicklerstudio Wargaming.net hat in San Francisco die neue Version seines Multiplayer-Luftschlacht-Simulators mitsamt der Alpha- und Betaplanungen für die nächsten Monate vorgestellt.

Anzeige

Auf der Gamescom 2012 ist es nach aktueller Planung so weit: Dann soll die offene Betaphase für World of Warplanes beginnen. Das hat das Entwicklerstudio Wargaming.net, das aus der weißrussischen Stadt Mink stammt, auf der GDC 2012 in San Francisco bestätigt. Derzeit läuft die Alphaphase mit rund 5.000 Teilnehmern - 100.000 Anmeldungen liegen vor, nach und nach sollen weitere Spieler dazukommen. Zur Spielemesse E3 Anfang Juni 2012 soll die geschlossene Betaphase anfangen.

Spieler liefern sich in World of Warplanes Luftkämpfe mit historischen Flugzeugen. Knapp 20 Modelle sind derzeit fertig, rund 100 sollen es bis zur Veröffentlichung werden. So gut wie alle stammen aus dem der 30er, 40er und 50er Jahren und deutschen, russischen und nordamerikanischen Hangars. Die Flieger machen einen sehr detailreichen Eindruck. Besonders imposant: die sehr realistisch aussehenden Löcher und Schäden, die nach Treffern etwa in den Flügeln zu sehen sind.

Spieler sollen ohne umständliche Starts von Flughäfen sofort in der Luft etwa über Norwegen oder Afrika lossausen und sich Kämpfe liefern können. Wenn die Munition verbraucht ist, kann der Spieler wahlweise versuchen, den Gegner zu rammen und so besonders viele Punkte kassieren, oder die Maschine kurzerhand in den Boden rammen und mit einer anderen weiterkämpfen; richtige Landungen sind aber auch vorgesehen.

Der jeweils aktuelle Gegner ist in einem kleinen Fenster im linken unteren Bildschirmrand im Detail zu sehen. Geplant sind vier Arten, die Maschinen zu steuern: Eher für Einsteiger gedacht ist die Kombination aus Maus und Tastatur, Profis greifen nur zum Keyboard, dazu kommt die Unterstützung von Joysticks und Gamepads. Das nächste Projekt hat Wargaming.net dann übrigens auch schon in der Pipeline: World of Battleships.


Nolan ra Sinjaria 13. Mär 2012

*popcorn organisier und zurücklehn*

Nolan ra Sinjaria 09. Mär 2012

lol gestern hab ich grad überlegt, was wohl die bessere Idee ist: zusätzliche Soundkarte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Anwendungsbetreuung Data Warehouse
    Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. Softwareentwickler / Developer / Programmierer C# (m/w)
    bayoonet AG, Darmstadt
  3. Fachinformatiker (m/w)
    Clemens Kleine Dienstleistungen GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  4. IT-Projektmanager (m/w) für den Bereich SAP PP/MM
    Sirona Dental Systems GmbH, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  2. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  3. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  4. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  5. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  6. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  7. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  8. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  9. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server

  10. Cloud Congress 2014

    Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Google Zukunft des Projekts Android Silver ungewiss
  2. Sicherheitslücke bei Android AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein
  3. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

    •  / 
    Zum Artikel