Wallet Trackr
Wallet Trackr (Bild: Wallet Trackr)

Wallet Trackr Nie mehr den Schlüsselbund verlieren

Der Wallet Trackr soll ein flaches Bluetooth-4.0-Gerät werden, das in die Brieftasche gesteckt oder an einen Schlüsselbund gehängt wird. Geht die Verbindung zum Smartphone verloren, schlägt eine App Alarm und notiert den Verlustort auf der Karte.

Anzeige

Schlüssel, Portemonnaies und stehengelassene Gepäckstücke sollen der Vergangenheit angehören, wenn der Besitzer einen Wallet-Trackr-Anhänger darin verstaut. Die Entwicklung zur Serienreife und die Produktion sollen über Crowdfunding finanziert werden.

Die kartenförmigen Geräte sollen über Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone verbunden sein. Wenn sich die Geräte um mehr als 30 Meter voneinander entfernen, warnt eine iOS-App den Anwender und nimmt einen Kartenausschnitt auf, auf dem der Ort zu sehen ist, an dem Verbindung abriss. Eine Android-App soll ebenfalls entwickelt werden.

Die App kann den Wallet Trackr per Knopfdruck auch zum Piepen bringen. Das funktioniert aber nur, wenn die Bluetooth-Verbindung noch besteht. So lässt sich zum Beispiel ein Schlüsselbund finden, der in einer Jackentasche steckt.

Der Hersteller bietet auch ein Portemonnaie mit einer Einstecktasche an, in die der Wallet Trackr passt. Dessen Größe wird auf der Produktseite nicht ausdrücklich genannt - im Vergleich zu den Kreditkartenfächern ist die Einstecktasche jedoch kleiner. Die Batterielaufzeit der beiden austauschbaren Knopfzellen gibt der Hersteller mit 18 Monaten an.

Der Wallet Trackr soll per Crowdfunding finanziert werden. Dazu hat der Hersteller eine eigene Website aufgesetzt. Ein Wallet Trackr soll 19 US-Dollar kosten. Zusammen mit einem Leder-Herrenportemonnaie kostet er 120 US-Dollar, während das etwas größere Damenportemonnaie samt Erinnerungsanhänger 140 US-Dollar kosten soll.

Noch läuft die Kampagne knapp einen Monat. Bisher sind gut 9.000 von den erforderlichen 250.000 US-Dollar zugesagt worden.


TheUnichi 16. Nov 2012

....too bad...

RalphO 15. Nov 2012

Dieses Projekt lässt aber die Funktion der selbstständigen Benachrichtigung an das...

Fizze 15. Nov 2012

US-only, für Europäer unnütz.

Anonymer Nutzer 15. Nov 2012

auf morgen, wenn sich all die elektronischen helferlein in den alltag von otto-normal...

Eckstein 15. Nov 2012

Designed by Franc Fernandez!! %-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler für Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling bei Regensburg
  2. Management Consultant (m/w) Middle East - Young Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Abu Dhabi (United Arab Emirates)
  3. Software Entwicklungsingenieur FEM (m/w)
    Continental AG, Hannover
  4. SAP Inhouse Berater (m/w) QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: FIFA 16 (PC + Konsolen)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 24.09.
  2. VORBESTELLBAR: San Andreas (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 15.10.
  3. TIPP: Blu-ray-Tipps aus Filmaktion (nur noch bis Sonntag!)
    (u. a. Transformers 4 8,97€, Interstellar 12,99€, Fast & Furious 1-6 26,97€, Zurück in die...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  2. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  3. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  4. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  5. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  6. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  7. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  8. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  9. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  10. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Re: Meanwhile in Germany...

    1ras | 02:19

  2. Re: Bitte nicht wie bei iOS...(SuperSU for...

    Tzven | 02:09

  3. Re: Was hat sein Alter mit der Nachricht zu tun?

    BLi8819 | 02:05

  4. Re: und das Recht "Zugriff auf Internet" bleibt...

    Tzven | 02:02

  5. Re: Aber weiter auf US Software setzen

    Quantium40 | 01:56


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel