Abo
  • Services:
Anzeige
Wahltrend: Piraten würden derzeit nicht in den Bundestag kommen
(Bild: ZDF)

Wahltrend: Piraten würden derzeit nicht in den Bundestag kommen

Wahltrend: Piraten würden derzeit nicht in den Bundestag kommen
(Bild: ZDF)

Im ZDF-Politbarometer kommt die Piratenpartei nur noch auf 4 Prozent. In den vergangenen Monaten sinken die Umfragewerte der Internetpartei.

Die Umfragewerte der Piratenpartei fallen weiter. Laut ZDF-Politbarometer käme die Partei zurzeit nur noch auf 4 Prozent (minus 1 Prozent). Die Umfragen zum Politbarometer wurden von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Die Interviews wurden in der Zeit vom 23. bis 25. Oktober 2012 gemacht. Die Beantwortung der Sonntagsfrage "Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre" sei repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland, so das ZDF.

Anzeige

Die CDU/CSU erhielte 39 Prozent (plus 1 Prozent), die SPD käme auf 29 Prozent (minus 2 Prozent). Die FDP bliebe bei 4 Prozent, die Linke bei 6 Prozent und die Grünen verbesserten sich auf 13 Prozent (plus 1 Prozent). Die sonstigen Parteien lägen zusammen bei 5 Prozent (plus 1 Prozent). Damit wären nur vier Fraktionen im Bundestag vertreten. Neben einer Großen Koalition wäre damit nur eine schwarz-grüne oder eine Koalition aus SPD, Linke und Grünen mehrheitsfähig.

Laut Stern-RTL-Wahltrend vom 2. Oktober 2012 lagen die Piraten noch bei 7 Prozent. Nach den erfolgreichen Landtagswahlen waren es zeitweise mehr als 10 Prozent.

Der Chef der Piratenpartei, Bernd Schlömer, hatte sich im September 2012 zu den sinkenden Umfragewerten geäußert. "So wie wir von 2 auf 13 Prozent im letzten Jahr gestiegen sind, geht es jetzt wieder etwas bergab.". Schlömer sagte, es sei ein "realistisches Ziel", mit über 5 Prozent im kommenden Jahr in den Bundestag einzuziehen. Schlömer: "Wir beginnen jetzt damit, uns auf den Bundestagswahlkampf 2013 vorzubereiten. Dann werden wir auch wieder cool genug sein."

Schlömer hat zu den aktuellen Rücktrittsankündigungen innerhalb des Bundesvorstandes eine Stellungnahme angekündigt. Dabei geht es um Julia Schramm.


eye home zur Startseite
pholem 28. Okt 2012

Erstens zähle ich mich auch zu den Nerds, aber damit werde ich noch lange nicht von den...

theFiend 28. Okt 2012

Für die aktuelle wirtschaftliche Stärke hat die FDP genau NICHTS geleistet...

Analysator 26. Okt 2012

Nein, die haben zum Ausgleich mehr direktdemokratische Elemente auf Staatenebene.

azeu 26. Okt 2012

dem "Pack" im Bundestag hätte ich schon ein paar Piraten gewünscht... Hoffentlich ist der...

jack-jack-jack 26. Okt 2012

...für die Probleme der Bürger ? das sehe ich nicht im Gegenteil ich sehe überhaupt keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Berlin
  2. SAM automotive group, Steinheim
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 29,99€
  2. 49,99€
  3. 22,13€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  2. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  3. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  4. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  5. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr

  6. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  7. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  8. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  9. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  10. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: SMS unsicher?

    tsp | 11:35

  2. Re: Antenne abklemmen

    HansiHinterseher | 11:34

  3. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    narea | 11:34

  4. Re: Tolle Idee, aber...

    bark | 11:33

  5. Re: SMS gleich Handy / Tabletzwang

    photoliner | 11:32


  1. 10:49

  2. 10:33

  3. 10:28

  4. 10:20

  5. 10:05

  6. 09:26

  7. 08:41

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel