Wahltrend Piraten würden derzeit nicht in den Bundestag kommen

Im ZDF-Politbarometer kommt die Piratenpartei nur noch auf 4 Prozent. In den vergangenen Monaten sinken die Umfragewerte der Internetpartei.

Anzeige

Die Umfragewerte der Piratenpartei fallen weiter. Laut ZDF-Politbarometer käme die Partei zurzeit nur noch auf 4 Prozent (minus 1 Prozent). Die Umfragen zum Politbarometer wurden von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Die Interviews wurden in der Zeit vom 23. bis 25. Oktober 2012 gemacht. Die Beantwortung der Sonntagsfrage "Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre" sei repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland, so das ZDF.

Die CDU/CSU erhielte 39 Prozent (plus 1 Prozent), die SPD käme auf 29 Prozent (minus 2 Prozent). Die FDP bliebe bei 4 Prozent, die Linke bei 6 Prozent und die Grünen verbesserten sich auf 13 Prozent (plus 1 Prozent). Die sonstigen Parteien lägen zusammen bei 5 Prozent (plus 1 Prozent). Damit wären nur vier Fraktionen im Bundestag vertreten. Neben einer Großen Koalition wäre damit nur eine schwarz-grüne oder eine Koalition aus SPD, Linke und Grünen mehrheitsfähig.

Laut Stern-RTL-Wahltrend vom 2. Oktober 2012 lagen die Piraten noch bei 7 Prozent. Nach den erfolgreichen Landtagswahlen waren es zeitweise mehr als 10 Prozent.

Der Chef der Piratenpartei, Bernd Schlömer, hatte sich im September 2012 zu den sinkenden Umfragewerten geäußert. "So wie wir von 2 auf 13 Prozent im letzten Jahr gestiegen sind, geht es jetzt wieder etwas bergab.". Schlömer sagte, es sei ein "realistisches Ziel", mit über 5 Prozent im kommenden Jahr in den Bundestag einzuziehen. Schlömer: "Wir beginnen jetzt damit, uns auf den Bundestagswahlkampf 2013 vorzubereiten. Dann werden wir auch wieder cool genug sein."

Schlömer hat zu den aktuellen Rücktrittsankündigungen innerhalb des Bundesvorstandes eine Stellungnahme angekündigt. Dabei geht es um Julia Schramm.


pholem 28. Okt 2012

Erstens zähle ich mich auch zu den Nerds, aber damit werde ich noch lange nicht von den...

theFiend 28. Okt 2012

Für die aktuelle wirtschaftliche Stärke hat die FDP genau NICHTS geleistet...

Analysator 26. Okt 2012

Nein, die haben zum Ausgleich mehr direktdemokratische Elemente auf Staatenebene.

azeu 26. Okt 2012

dem "Pack" im Bundestag hätte ich schon ein paar Piraten gewünscht... Hoffentlich ist der...

jack-jack-jack 26. Okt 2012

...für die Probleme der Bürger ? das sehe ich nicht im Gegenteil ich sehe überhaupt keine...

Kommentieren




Anzeige

  1. Developer SAP ERP (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  3. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  4. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Statt Asus

    Google will Nexus 8 angeblich mit HTC produzieren

  2. 25 Jahre Gameboy

    Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

  3. Digitalkamera

    Panono macht Panoramen im Flug

  4. Nach EuGH-Urteil

    LKA-Experten wollen weiter Vorratsdatenspeicherung

  5. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  6. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  7. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  8. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  9. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  10. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel