Abo
  • Services:
Anzeige
Systems-on-a-Chip wie dieser Kabini werden derzeit bei TSMC gefertigt.
Systems-on-a-Chip wie dieser Kabini werden derzeit bei TSMC gefertigt. (Bild: AMD)

Wafer Supply Agreement: AMDs GPUs und Konsolenchips von Globalfoundries

Künftig lässt AMD seine Konsolen-SoCs und neue GPUs auch bei Globalfoundries fertigen. Das Wafer Supply Agreement 2014 umfasst ein Volumen von 1,2 Milliarden US-Dollar und dürfte mittelfristig eine Gewinnsteigerung für AMD bedeuten.

Anzeige

AMD hat das Wafer Supply Agreement mit Globalfoundries aktualisiert. Das Abkommen legt fest, wie viele Wafer und zu welchem Preis AMD diese dem Auftragsfertiger im Fiskaljahr 2014 abkauft. Für 1,2 Milliarden US-Dollar sichert sich AMD wichtige Kapazitäten im 28-Nanometer-Prozess, die künftig für GPUs und die SoCs der Next-Gen-Konsolen eingesetzt werden sollen. 2013 hätte AMD Wafer für 1,15 Milliarden US-Dollar abnehmen sollen, jedoch nur 960 Millionen US-Dollar gezahlt.

Bisher fertigt Globalfoundries nur die großen APU-Varianten Llano, Trinity/Richland und Kaveri sowie Prozessoren wie den Vishera. Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) hingegen beliefert AMD mit GPUs, kleinen APUs wie Beema/Mullins und produziert die SoCs für die Playstation 4 sowie die Xbox One.

Warum AMD seine GPU- und Konsolen-SoC-Designs von TSMC zu Globalfoundries portiert, erläuterte der Hersteller nicht. Globalfoundries hat mit dem SHP-Prozess jedoch eine offenbar ausbalancierte und gut verfügbare 28-Nanometer-Bulk-Fertigung im Angebot. Super High Performance nutzt zudem das Gate-First-Verfahren, wodurch Designs leichter zu portieren und mit einer geringeren Die-Fläche zu produzieren sind.

Der Wechsel respektive die parallele Fertigung bei Globalfoundries und TSMC dürfte die Anzahl der funktionstüchtigen Chips erhöhen, was wiederum eine bessere Verfügbarkeit von SoCs für die Playstation 4 sowie die Xbox One bedeuten würde. Weiterhin könnte AMD bessere Konditionen erhalten und dadurch mehr an den Chips verdienen. Denkbar ist auch, dass Globalfoundries' 14XM-Prozess früher verfügbar ist als TMSCs 16-Nanometer-Prozess.

Anders als bei Intels 22-Nanometer-Fertigung wird bei Globalfoundries und TSMC aber nur die FEoL (Front-End-of-Line) im 14- respektive 16-Nanometer-Prozess gefertigt. Die MoL (Middle-of-Line) und die BEoL (Back-End-of-Line) verbleiben im 20-Nanometer-Verfahren, die Packdichte ebenfalls.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 02. Apr 2014

1. AMD muss für rückgenommene Bestellungen Schadenersatz an Global Foundries zahlen. Der...

SirebRaM 02. Apr 2014

Mein Bruder wirds freuen. Der kotzt eh schon voll ab :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. COMPO Expert GmbH, Münster
  3. über berg-it projektdienstleistungen GmbH, Nürnberg
  4. Power Service GmbH, Köln, Leverkusen, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis-Zugaben, Game-Gutscheine oder Cashbacks beim Kauf ausgewählter ASUS-Produkte
  2. (heute u. a. LG OLED-TVs u. PC-Zubehör reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  2. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  3. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  4. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  5. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  6. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  7. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  8. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  9. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  10. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Zotac?

    DAUVersteher | 14:55

  2. Re: In vielen Ländern Europas ist der...

    Spaghetticode | 14:55

  3. McAffe

    px | 14:54

  4. Re: Induktiv laden gehört verboten

    jo-1 | 14:54

  5. Re: Testet man sowas nicht?

    redbullface | 14:54


  1. 15:05

  2. 14:54

  3. 14:50

  4. 14:14

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel