Abo
  • Services:
Anzeige
Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

VR-Brille: Namensstreit um Oculus Rift

Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Ein deutsches Familienunternehmen aus der Optikbranche hat vor Gericht gegen die Facebook-Tochter Oculus VR gewonnen: Die darf ihr VR-Headset nicht unter dem Namen Oculus Rift in Deutschland verkaufen. Eine gütliche Einigung ist gescheitert.

Anzeige

Der hessische Mittelständler Oculus Optikgeräte GmbH hat vor dem Landgericht Frankfurt gegen die Oculus VR gewonnen. Die Folge: Oculus VR darf sein Virtual-Reality-Headset Oculus Rift in Deutschland nicht mehr unter dem Namen "Oculus" verkaufen. Das für Entwickler gedachte Development Kit 2 ist über den Webshop allerdings auch hierzulande nach wie vor erhältlich - dafür wäre eigentlich ein Ordnungsgeld in Höhe von 250.000 Euro fällig.

Die Firma Oculus Optikgeräte hat nach eigenen Angaben ihre einstweilige Verfügung gegen Oculus VR bereits im August 2014 erwirkt. Anschließend habe man eine gütliche Einigung über die weltweite Nutzung der Bezeichnung angestrebt.

"Letztlich ist eine Einigung jedoch an den inakzeptablen Vorstellungen der Firma Oculus VR gescheitert", so das Familienunternehmen, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1895 zurückreichen und das den Namen "Oculus" seit 1932 verwendet. Es stellt vor allem Geräte zur Diagnose, Schulung und Behandlung bei Augenoptikern und Augenärzten her - ein Bereich, der tatsächlich über eine gewisse gemeinsame Schnittmenge mit der VR-Brille verfügt.

Oculus VR hat sich bislang nicht zu der Angelegenheit geäußert. Es ist denkbar, dass aus der einstweiligen Verfügung ein längerer Rechtsstreit wird. Momentan ist über derartige Schritte noch nichts bekannt.


eye home zur Startseite
Tobias Claren 10. Jun 2015

Normalerweise gibt es dann das Mittel einer professionellen Straßenumfrage...

Tobias Claren 10. Jun 2015

Doch, exakt das ist erlaubt. So wie damals die "Maoam"-Kondome. Nicht "obwohl", sondern...

angrydanielnerd 04. Mai 2015

Tatsache, Antwort darauf: Thanks for the concern! I have checked out the copyright side...

Hotohori 01. Mai 2015

Einmal tritt die Firma als "OculusVR" mit einem Trademark dahinter auf ihrer Webseite...

Eisboer 30. Apr 2015

Tja hättest du mal die Kommentare vor dir gelesen, hättest du was lernen können. "Tipp...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ap (Golem.de) | 23:10

  2. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  3. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  4. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    m9898 | 22:50


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel