Samsung will ein iPhone-5-Verkaufsverbot.
Samsung will ein iPhone-5-Verkaufsverbot. (Bild: Golem.de)

Vorwurf Apples iPhone 5 verwendet Samsung-Patente ohne Erlaubnis

Samsung geht gerichtlich auch gegen Apples iPhone 5 vor. Der Hersteller hat das neue iPhone-Modell in das laufende Patentverfahren aufnehmen lassen. In den USA wurde das Verkaufsverbot für Samsungs Galaxy Tab 10.1 aufgehoben.

Anzeige

In das laufende Patentrechtsverfahren zwischen Samsung und Apple hat das südkoreanische Unternehmen auch das iPhone 5 als Gerät aufnehmen lassen. Apple soll acht Samsung-Patente ohne Genehmigung verwenden. Das berichtet unter anderem das Foss-Patents-Blog. Die Klage schloss das iPhone 5 bisher nicht ein, aber bereits vor drei Wochen hatte Samsung angekündigt, gerichtlich auch gegen das iPhone 5 vorgehen zu wollen.

Samsung habe das iPhone 5 eine Woche lang untersucht und sei zu dem Schluss gekommen, dass auch das neue iPhone-Modell ohne Erlaubnis Samsung-Patente verwende. Es sei einfacher, das laufende Patentverfahren auf das iPhone 5 auszudehnen, anstatt ein neues Verfahren speziell zum iPhone 5 anzufangen, teilt Samsung mit.

Im September 2012 hatte Samsung angekündigt, auch in Europa gegen das iPhone 5 vorgehen zu wollen. Nähere Details dazu gibt es bisher nicht. Mit beiden Patentklagen will Samsung ein Verkaufsverbot für das iPhone 5 erreichen.

Samsung darf das Galaxy Tab 10.1 wieder in den USA verkaufen

In einem anderen laufenden Patentrechtsverfahren wurde das bestehende Verkaufsverbot für Samsung Galaxy Tab 10.1 aufgehoben. Die einstweilige Verfügung wurde aufgehoben, nachdem die Geschworenen im September 2012 entschieden hatten, dass das Samsung-Tablet nicht gegen die von Apple vorgebrachten Designpatente verstoße.

In dem Verfahren geht es nur um die einstweilige Verfügung und es wäre möglich, dass im Hauptsacheverfahren wieder ein Verkaufsverbot ausgesprochen wird. Aber erst einmal kann Samsung das Galaxy Tab 10.1 wieder in den USA verkaufen. Die Entscheidung über das Verkaufsverbot des Tablets dürfte jedoch inzwischen zu einer rein juristischen Angelegenheit geworden sein. Denn mittlerweile verkauft Samsung mehrere Nachfolger des Galaxy Tab 10.1. Seit Ende Juli 2012 durfte Samsung das Galaxy Tab 10.1 nicht mehr in den USA anbieten.


Himmerlarschund... 04. Okt 2012

Man kann ja durchaus einer Aussage kommentarlos zustimmen. Wenn man einer Aussage...

Nortgram 03. Okt 2012

Schlussendlich ist es auch Werbung für die Unternehmen....

Rudi Rüssel 03. Okt 2012

Das ist in großen Unternehmen Standard. Unternehmen A überweist an Unternehmen B und...

katzenpisse 03. Okt 2012

Hahahaha :-D

Wurst75 02. Okt 2012

Treffen sich zwei Anwälte, fragt der eine: "Na, wie geht's?" Antwortet der Andere: "Ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachreferent (m/w) SAP Key-User-Accounting
    DEKRA SE, Stuttgart
  2. Customer Service Performance Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Web-Entwickler (m/w)
    AL-KO KOBER SE, Kötz
  4. Spezialist (m/w) Technischer Support
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  2. Evga Geforce GTX 960 SuperSC
    mit 20 Euro Cashback nur 194,90€ bezahlen
  3. VORBESTELLBAR: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  2. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  3. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  4. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  5. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  6. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

  7. Mobilfunk

    Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

  8. League of Legends & Co

    Moba-Spieler investieren 24,92 US-Dollar in ihr Aussehen

  9. Stellenanzeige

    Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit

  10. Studie

    Spracherkennungs-Apps am Steuer erhöhen die Unfallgefahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
Galaxy S6 Edge im Test
Keine ganz runde Sache
  1. Smartphones Oppo arbeitet an neuer Technik für fast randlose Displays
  2. Samsung Pay Samsung will auf Gebühren beim mobilen Bezahlen verzichten
  3. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz

Macbook Pro 13 Retina im Test: Force Touch funktioniert!
Macbook Pro 13 Retina im Test
Force Touch funktioniert!
  1. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C Dieser Anschluss ist besetzt
  2. Apple Macbook Pro bekommt fühlendes Touchpad
  3. Grafikfehler Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  1. Re: 2. Auschreibung?

    Citadelle | 15:06

  2. Re: Warten auf NVMe ?

    ustas04 | 15:06

  3. Re: Gerade der Router/Modem von Unitymedia ist...

    Shred | 15:05

  4. Re: Das muss ein Aprilscherz sein. Viele...

    ultrawipf | 15:05

  5. Re: Suche: Surface 3 Pro interne Werte mit 10...

    datenmuell | 15:05


  1. 15:02

  2. 13:23

  3. 13:13

  4. 12:00

  5. 11:53

  6. 10:41

  7. 10:35

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel