Abo
  • Services:
Anzeige
Der Bundesrat fordert eine gesetzliche Neuregelung für Messengerdienste.
Der Bundesrat fordert eine gesetzliche Neuregelung für Messengerdienste. (Bild: Patrick Jayne and Thomas//Campsmum)

Vorratsdaten: Bundesrat fordert Neuregelung für Messengerdienste

Der Bundesrat fordert eine gesetzliche Neuregelung für Messengerdienste.
Der Bundesrat fordert eine gesetzliche Neuregelung für Messengerdienste. (Bild: Patrick Jayne and Thomas//Campsmum)

Kommunikationsdienste wie Whatsapp oder Skype fallen derzeit nicht unter die Vorratsdatenspeicherung. Das könnte sich nach einer Bundesratsinitiative ändern.

Der Bundesrat fordert eine gesetzliche Neuregelung für eine Reihe moderner Kommunikationsdienste. Die Länderkammer sprach sich am Freitag unter anderem dafür aus, Messengerdienste und "standortbezogene Dienste" wie Geocaching, Ingress und Foursquare stärker mit anderen Diensten gleichzusetzen, die bereits jetzt unter das Telekommunikationsgesetz (TKG) fallen. Dann müssten die Anbieter andere Vorgaben erfüllen, zu denen demnächst auch die Vorratsdatenspeicherung gehören wird.

Anzeige

Schon seit Jahren wird über die rechtliche Einordnung von Messengerdiensten diskutiert. So hatte der Deutsche Anwaltsverein (DAV) im Dezember 2013 nach der Übernahme von Whatsapp durch Facebook gefordert, die "Anwendung einzelner TKG-Regelungen auf solche neuen Kommunikationsplattformen klarzustellen, insbesondere mit Blick auf das TKG-Datenschutzrecht und das Fernmeldegeheimnis". Allerdings ging es damals eher darum, die Speicherung und Nutzung der Kundendaten stärker einzuschränken. Hier räume das Telemediengesetz (TMG), dem die Dienste zugerechnet wurden, den Firmen mehr Möglichkeiten ein - beispielsweise die Erstellung von Nutzungsprofilen auf Basis gespeicherter Verkehrsdaten.

Regelung zu Standortdaten anpassen

Der Bundesrat will mit seiner Initiative ebenfalls sicherstellen, dass die Vorschriften des TKG zum Kundenschutz, zur Marktregulierung, zum Fernmeldegeheimnis und zum Datenschutz auf Dienste wie Whatsapp Anwendung finden.

Unklarheit bestehe zudem bei der Nutzung standortbezogener Daten. So gehe aus dem entsprechenden Paragrafen 98 des TKG nicht hervor, ob damit nur die Positionsermittlung über die Funkzellenbestimmung oder auch diejenige über die Nutzung der GPS-Sensoren des Endgeräts erfasst werde. Daher sollte die Regelung entsprechend angepasst werden.

Die Regulierung von großen IT-Konzernen wie Facebook und Google soll nach Ansicht des Bundesrats ebenfalls geändert werden. Hier sei zu prüfen, inwieweit die Regelungen im Bereich des Kundenschutzes und der öffentlichen Sicherheit des TGK zutreffend seien.

Die Initiative zu dem Beschluss war vom Bundesland Hessen ausgegangen. Die Bundesregierung soll bis Herbst dieses Jahres einen "entsprechenden Fortschrittsbericht" zu dem Thema abgeben.


eye home zur Startseite
M.P. 25. Apr 2016

Ich hoffe doch, daß die Briefe nicht geöffnet werden, wenn der Absender nicht von außen...

x-beliebig 24. Apr 2016

und natürlich bekommt der so aussortierte Abgeordnete dann trotzdem die mehr als üppigen...

LSB_im_T 23. Apr 2016

https://www.epost.de/privatkunden/brief-und-fax/taegliche-post-online-empfangen.html Also...

Wallbreaker 23. Apr 2016

Das kommt sehr auf die Infrastruktur an. Also lediglich Ende-zu-Ende Verschlüsselung...

CHU 22. Apr 2016

... das sich in Deutschland bald niemand mehr unbemerkt irgendwo bewegen kann. Krass wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deichmann SE, Essen
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  3. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 232,75€ mit Coupon: Mi5GBGB
  2. 649,90€
  3. 202,86€ mit Coupon: LKFPAD10

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. "wirksam kontrollieren können"

    Neuro-Chef | 02:51

  2. Re: Was für eine tolle NEWS: Auf das Spiel freue...

    grslbr | 02:41

  3. Re: "ein großer Betrag"

    Carlo Escobar | 02:39

  4. Re: Memristor fehlt noch

    Moe479 | 02:35

  5. Re: Port umlenken

    delphi | 02:24


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel