Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker in Vodafone-Station
Techniker in Vodafone-Station (Bild: Vodafone)

Vodafone: Mobilfunkstörung offenbar behoben

Techniker in Vodafone-Station
Techniker in Vodafone-Station (Bild: Vodafone)

Vodafone-Kunden sollten sich seit 9:00 Uhr heute Morgen wieder ins Mobilfunknetz einbuchen können. Wer weiter Probleme hat, muss sein Gerät einmal aus- und wieder einschalten, rät der Netzbetreiber.

Laut Angaben von Vodafone ist die Störung im Mobilfunknetz behoben. Im Kundenforum des Unternehmens hieß es am 10. März 2016 um 8:55 Uhr: "Hallo zusammen, gute Nachrichten. Die aktuelle Netz-Einschränkung konnte behoben werden. Bitte schaltet Eure Handys einmal aus und wieder ein. Danach wird es wieder funktionieren."

Anzeige

Das Onlinemagazin Mobiflip.de berichtet heute von anhaltenden Problemen. Auch im Kundenforum gibt es weiter einzelne Störungsmeldungen aus den frühen Morgenstunden des heutigen Tages.

Vodafone-Sprecher Volker Petendorf sagte Golem.de: "Die gestrige Störung wurde heute behoben. Sollten einzelne Kunden noch keinen automatischen Zugang zum Vodafone-Netz haben, empfehlen wir, einmalig das Smartphone komplett aus- und wieder einzuschalten. Wenn dennoch Probleme bei einzelnen Kunden auftreten, ist es eine andere Störung."

400.000 Kunden von Störung betroffen

Am Mittwoch, dem 9. März 2016, kam es in einigen Regionen Deutschlands zu temporären Einschränkungen für Vodafone-Mobilfunkkunden, teilte Petendorf mit. "Etwa 400.000 Kunden, die SMS-, Sprach- oder Internetdienste nutzen wollten, konnten dies nicht oder nur eingeschränkt tun. Grund war der technische Ausfall einer Datenbank in Essen. Unsere Techniker haben diese im Laufe des Mittwochs wieder instand gesetzt. Die Störung ist inzwischen behoben." Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir unsere Kunden um Entschuldigung.

Im November 2015 berichtete der britische Konzern, dass die Zahl der Vertragskunden gewachsen sei. Im Mobilfunk seien 245.000 Teilnehmer hinzugekommen. Jedoch sanken im Prepaid-Bereich weiterhin die Kundenzahlen.


eye home zur Startseite
kendon 14. Mär 2016

So denn die "eine von 20 Datenbanken" Theorie auch nur ansatzweise der Wahrheit...

d0p3fish 11. Mär 2016

Sei doch froh wenn es gedrosselt überhaupt noch funktioniert. Ich kenne es eher so...

nicoledos 10. Mär 2016

wollte man wohl die Abschaltung von 2G und 3G mal in der Praxis probieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  3. CENIT AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  2. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  3. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  4. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  5. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  6. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  7. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  8. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  9. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  10. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: LG Hamburg...

    C0R0N3R | 08:30

  2. Re: Behörden und CLOUD?!

    AngryFrog | 08:30

  3. Und was ist mit osx? Kwt

    Bogggler | 08:28

  4. 3nm?

    Franziskaner | 08:28

  5. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    Itchy | 08:27


  1. 08:00

  2. 07:43

  3. 07:28

  4. 07:15

  5. 18:02

  6. 16:46

  7. 16:39

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel