Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Vodafone Next Phone: Tarif mit jährlichem neuem Smartphone jetzt erhältlich

Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Mit Next Phone können Vodafone-Kunden bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone erhalten - und nicht erst nach 24 Monaten. Die neue Tarifoption ist jetzt buchbar, allerdings nur bis zum 30. Juni 2014.

Anzeige

Vodafones neue Tarifoption Next Phone ist ab sofort erhältlich. Mit Next Phone können Nutzer bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone im Rahmen ihres Vertrags erhalten. Normalerweise ist dies erst nach Ablauf der normalen Vertragslaufzeit möglich, üblicherweise nach 24 Monaten.

Wechseloption nach frühestens 12 Monaten

Next Phone kann bei Vertragsabschluss als Option für die Verträge Red M, Red L und Red Premium mitgebucht werden und kostet 5 Euro zusätzlich im Monat. Für Neukunden entstehen dank des Vodafone-Wechselbonus keine Zusatzkosten. Für Neukunden ist die Option für die Smartphones iPhone 5S, Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (M8) verfügbar.

Frühestens nach einer Laufzeit von zwölf Monaten können Kunden dann zu den üblichen Konditionen ein neues Smartphone erhalten. Dafür muss der subventionierte Einmalpreis gezahlt werden - einen Rabatt scheint es offenbar nicht zu geben. Die Wechselmöglichkeit besteht nur bis zum 21. Monat, danach gelten die normalen Wechselkonditionen.

Altes Smartphone muss wieder abgegeben werden

Um das neue Smartphone zu bekommen, muss der Nutzer sein altes Gerät wieder bei Vodafone abgeben. Dieses darf keine sichtbaren Beschädigungen aufweisen, nur normale Gebrauchsspuren sind zugelassen. Dieser Passus könnte durchaus zu Problemen führen, denn solche Gebrauchsspuren sind auch eine Frage der Definition. Zudem muss das Zubehör komplett sein.

Nach dem vorzeitigen Austausch des Smartphones verlängert sich der Vertrag zusammen mit der Next-Phone-Option wieder um 24 Monate. Der Kunde kann also nach weiteren zwölf Monaten seinen Vertrag nicht kündigen, da der ursprüngliche Zwei-Jahres-Vertrag nicht mehr gilt.

Aktion bis Ende Juni 2014 befristet

Auf einer eigenen Internetseite bietet Vodafone das neue Angebot an. Momentan steht es nur bis zum 30. Juni 2014 zur Verfügung.

Nachtrag vom 20. Juli 2015

Vodafone hat die Vermarktung von Next Phone eingestellt und ist für Neukunden nicht mehr verfügbar, berichten unter anderem Mobiflip und Teltarif übereinstimmend. Eine Anfrage von Golem.de ließ Vodafone wiederholt unbeantwortet. Die genauen Hintergründe dazu sind daher nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 21. Jul 2015

und ich wundere mich warum es nur solch alten Handy bei der Aktion gibt

mattweis 15. Apr 2014

Wo bekomme ich den RED M oder den RED L denn für 15 EUR/Monat?

ChemoKnabe 15. Apr 2014

Mit meinem jetzigen Red M kriege ich alle 2 Jahre ein neues Handy ca Wert von 500 - 600...

Fjoi 15. Apr 2014

Aber was gibt es für Alternativen? Nach der Kündigung bei der drosselkom sind wir auf...

Patze93 14. Apr 2014

Ich find es ehrlich gesagt auch ne Sauerei. Kaum einer braucht jedes Jahr ein neues...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Re: Locky mit .odin Dateierweiterung

    Thinney | 03:52

  2. Technikgläubigkeit...

    B.I.G | 03:03

  3. Re: Bandbreitendiebstahl?

    MaxBub | 02:56

  4. Re: und nun?

    GenXRoad | 02:26

  5. Re: Hyperloop BUSTED!

    Eheran | 02:20


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel