Anzeige
Horizon für iOS
Horizon für iOS (Bild: VMware)

VMware Horizon Eine Art Virtualisierung für iOS

Mit Horizon bietet VMware eine Lösung für Android an, mit der Nutzer auf ihrem Smartphone zwischen privater und beruflicher Nutzung umschalten können. Nun zeigte VMware Horizon auch für iOS.

Anzeige

Geht es nach VMware, reicht es künftig aus, ein Smartphone für private und berufliche Belange mit sich herumzutragen. Dazu werden mit VMware Horizon zwei virtuelle Telefone in einem Gerät abgebildet. IT-Abteilungen können Mitarbeitern so einen mobilen Unternehmensarbeitsbereich mit E-Mail auf ihrem privaten Smartphone einrichten, der komplett vom Unternehmen verwaltet wird.

Dieses virtuelle Smartphone ist komplett abgeschottet und kann auch wieder entfernt werden. Mit einem Klick auf eine App sollen Nutzer vom privaten zum geschäftlichen Profil wechseln können.

Bislang ist VMware Horizon nur für Android verfügbar, Telefónica hat mit "Dual Persona" auf dem Mobile World Congress im Februar 2012 einen Dienst auf Basis von Horizon angekündigt. Nun stellt VMware das Produkt auch für iOS vor.

Virtualisierung für iOS? Eher nicht.

Während VMware Switch alias Horizon Mobile unter Android zwei Betriebssysteme auf dem gleichen Gerät zur Verfügung stellt, ist Horizon für iOS keine wirkliche Virtualisierungstechnik, sondern vielmehr eine abgeschottete App, deren Inhalte zentral aus der IT-Abteilung verwaltet werden können.

Administratoren können damit unter iOS einen Arbeitsplatz einrichten, der aus Apps und Daten besteht, zentral verwaltet und mit Regeln versehen werden kann. Darin abgelegte Daten werden verschlüsselt und können nicht aus dem Arbeitsplatz herauskopiert werden. Nur Apps, die innerhalb von Horizon ausgeführt werden, können auf die darin liegenden Daten zugreifen. Versucht ein Nutzer dennoch, Daten per Cut-and-Paste in eine normale iOS-App zu kopieren, wird nur ein entsprechender Hinweistext eingefügt.

Laut VMware soll es möglich sein, normale, unmodifizierte iOS-Apps dem abgesicherten Arbeitsplatz hinzuzufügen. Für solche Apps gelten dann automatisch die vom Administrator gesetzten Einschränkungen.

Wann VMware Horizon für iOS verfügbar sein soll, hat VMware noch nicht verraten.


eye home zur Startseite
bassfader 29. Aug 2012

Richtig, sowas macht man ja auch nicht ;) Genauso wenig wie das Passwort eingeben...

smueller 29. Aug 2012

warum wurde das ganze nicht umgekehrt realisiert? das handy wird geschäftlich verwaltet...

muontec 29. Aug 2012

Solange man win-Systeme mit einem einfachen trick die Useraccounts so manipulieren kann...

thps 29. Aug 2012

Dann wäre es ja doch brauchbar ;)

Yeeeeeeeeha 29. Aug 2012

Wenn, dann Enterprise mit Apples großzügiger Erlaubnis. Dev ist auf 100 Geräte...

Kommentieren



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  3. IT-Security Engineer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Software-Architekt (m/w)
    Concardis GmbH, Eschborn

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

  2. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  3. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  4. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  5. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  6. id Software

    Dauertod in Doom

  7. Nach Motorola

    Rick Osterloh soll neue Hardware-Abteilung von Google leiten

  8. Agon AG271QX

    Erster 1440p-Monitor mit 30-Hz-Freesync-Untergrenze

  9. Alienation im Test

    Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

  10. Das Internet der Menschen

    "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Re: Verschwendung von Steuergeldern....

    Ovaron | 07:02

  2. Re: nordrhein-westfalen ist gespannt

    Ovaron | 06:53

  3. Re: 67 Millionen US Dollar ...

    Ovaron | 06:51

  4. UM hat Kabel BW geschadet

    rv112 | 06:23

  5. sorry, der Bogen von Weltsprachen zur...

    pk_erchner | 05:57


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel