Anzeige
VLC für Windows 8 soll über Kickstarter finanziert werden.
VLC für Windows 8 soll über Kickstarter finanziert werden. (Bild: Videolan)

VLC für Windows 8 Anpassung soll über Kickstarter finanziert werden

Für die Anpassungen seines Mediaplayers VLC auf Windows 8 will das Videolan-Team über Kickstarter Spenden sammeln. Mit dem gesteckten Ziel von 40.000 britischen Pfund soll VLC für Windows 8 in drei Monaten fertig werden.

Anzeige

Das Videolan-Projekt sammelt erstmals Spenden über die Projektfinanzierungsplattform Kickstarter. Mit dem Geld sollen die gegenwärtigen Mitglieder des Videolan-Teams in Vollzeit an der Anpassung ihres Media-Frameworks arbeiten können. Angestrebt wird eine Spendensumme von 40.000 britischen Pfund.

Sobald das Geld gesammelt wurde, will das Team die Anpassungen an VLC für Windows 8 innerhalb von drei Monaten abschließen. Zunächst soll es eine Version für Windows 8 geben, das auf Desktops läuft. Später wird es eine Variante für Windows RT geben. Erst danach will das Videolan-Team VLC für Windows RT für ARM-Plattformen anpassen.

Mögliche Probleme

Ganz offen schreiben die Videolan-Entwickler über mögliche Einschränkungen, die verhindern könnten, dass VLC auf Windows 8 so läuft wie auf bisherigen Versionen des Betriebssystems. Die Entwickler wissen beispielsweise noch nicht genau, ob die Windows-RT-Sandbox, in der VLC läuft, das Abspielen von optischen Medien zulässt. Außerdem könnte es Probleme mit den LUA-Skripten geben, die auf Youtube oder Vimeo zugreifen.

Ungewiss ist ebenfalls, ob VLC offiziell im Windows Store angeboten werden kann, schreibt das Team auf Kickstarter. Möglicherweise werde das durch den Aufruf verbotener Windows-APIs verhindert, die VLC benötigt, um unter Windows 8 zu funktionieren. Möglicherweise müsste eine zusätzliche Bibliothek für die Zugriffe auf Netzwerk und Speichermedien geschrieben werden.

Zwar könne das Videolan-Team auf die Erfahrungen bei der Portierung auf ARM für Android und iOS zurückgreifen, es fehle aber an einer geeigneten Toolchain für die ARM-Variante Windows RT. Die von Microsoft bereitgestellte Entwicklungsumgebung biete keine vollständige Unterstützung für C-Funktionen und Assembler, mit denen Teile der LibVLC-Bibliothek erstellt werden müssen.

Spender erhalten T-Shirts und Kaffeebecher sowie einen Eintrag in die Sponsorenliste oder einen kostenlosen Werbebanner in ihrer Software.


eye home zur Startseite
Gaius Baltar 03. Dez 2012

Als ob den jemand ernsthaft benutzen würde. ;) (Also, außer DAUs.) MPC-HC ist nahezu...

Lala Satalin... 03. Dez 2012

Ich kann ihn dir als Primärer Player empfehlen. Das Aussehen ist doch nicht so wichtig...

vistahr 30. Nov 2012

kwt

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w)
    Eisenführ Speiser PartGmbB, Bremen
  2. IT-Projektmanager/in
    vitapublic GmbH, München
  3. Android-Entwickler (m/w)
    Ubilabs GmbH, Hamburg
  4. Frontend Entwickler (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Mad Max Fury Road, Die Bestimmung, Chappie, American Sniper, Who am I)
  2. NUR HEUTE: 4K-Fernseher von Sony reduziert
  3. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Second Life

    Eine Mauer für Bernie

  2. Infinite Warfare

    Mit Call of Duty ins All

  3. Trips

    Neue App von Google soll das Reisen erleichtern

  4. Viele Rücksendungen

    Amazon-Prime-Kunde erhält Kontensperrung

  5. Gardena Smart Garden im Test

    Plug and Spray mit Hindernissen

  6. Klassiker

    Markenschutz für Amiga abgelaufen

  7. Standards der Industrie 4.0

    Eine neue Sprache für Maschinen

  8. 2-in-1

    Asus zeigt neues Transformer Book

  9. Yomo

    Sparkassen wollen Smartphone-Bank gründen

  10. Emojis

    Weg mit dem Krönchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

  1. Halb OT: Haus Expo auf SL Basis?

    NukeOperator | 14:29

  2. Re: ??

    John2k | 14:29

  3. Re: Dann auch mit Schwachsinnsgebühren?

    Sharra | 14:29

  4. Re: Verkauft Amazon die zurückgesendete Ware...

    quineloe | 14:29

  5. Re: Hat jemand von euch Kinder?

    quineloe | 14:28


  1. 14:00

  2. 13:47

  3. 13:09

  4. 12:23

  5. 12:03

  6. 11:37

  7. 11:17

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel