Abo
  • Services:
Anzeige
Snowden am 9. Oktober 2013 im russischen Fernsehen
Snowden am 9. Oktober 2013 im russischen Fernsehen (Bild: AFPTV/AFP/Getty Images)

VKontakte Edward Snowden findet Job bei russischer Website

Edward Snowden hat offenbar eine Arbeit bei einem russischen Internetunternehmen angenommen. Es könnte sich um VKontakte.ru handeln, den russischen Facebook-Konkurrenten.

Anzeige

Der Whistleblower Edward Snowden habe einen Job in Russland angenommen, berichtet die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti unter Berufung auf den Snowden-Anwalt Anatoly Kucherena. Er werde ab dem 1. November 2013 bei einer großen russischen Website im Wartungsbereich beschäftigt sein. Den Namen des Unternehmens nannte Kucherena mit Verweis auf die Sicherheit Snowdens nicht.

Snowden war am 20. Mai 2013 nach Hongkong geflohen, von dort reiste er am 23. Juni 2013 weiter nach Moskau, wo er Asyl in 21 Ländern beantragte. Am 12. Juli 2013 erklärte er, vorübergehendes Asyl in Russland zu beantragen, um später in ein anderes Asylland auszureisen. Am 24. Juli 2013 sagte sein Anwalt, Snowden wolle dauerhaft in Russland bleiben. Am 1. August 2013 verließ er den Transitbereich des Flughafens Scheremetjewo. Seine Papiere erlauben ihm einen einjährigen Aufenthalt in Russland.

Yandex und Mail.ru dementieren

Die russische IT-Nachrichtenseite Digit.ru berichtete, bei Snowdens Arbeitgeber könnte es sich um VKontakte.ru, den russischen Facebook-Konkurrenten handeln. Andere große Internetunternehmen des Landes wie Yandex und Mail.ru hätten dagegen entschieden dementiert, Snowden zu beschäftigen. VKontakte-Sprecher Georgy Lobushkin sagte, er könne über das Thema nicht sprechen, aber nicht ausschließen, dass sein Unternehmen Snowden eingestellt habe.

Lobushkin hatte auf einer Veranstaltung des Unternehmens im August 2013 erklärt, er könne sich vorstellen, dass Snowden die Sicherheit des Chatprogramms von VKontakte überprüft und verbessert, so Ria Novosti. Im Dezember 2012 hatte VKontakte.ru nach eigenen Angaben rund 195 Millionen Nutzer.


eye home zur Startseite
gozzor 01. Nov 2013

Klar haben wir bei Russland oder China größere Gefahren für Leib und Leben eines...

Anonymer Nutzer 31. Okt 2013

Das Thema hab ich selbst bestimmt und die enthaltene Provokation wurde mMn mit deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stutt­gart
  2. Porsche AG, Weissach
  3. Bilfinger GreyLogix GmbH, Augsburg
  4. PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Da ist keine einzige Waschmaschine "detoniert".

    Flexy | 04:03

  2. Terroristen sind nicht doof..

    Flexy | 03:56

  3. Re: "Macht fast alles anders"

    rasenpfleger | 02:53

  4. Re: So eine Verschwendung von Steuergeldern

    Moe479 | 02:45

  5. Re: o2 Free Tarife betroffen!

    Moe479 | 02:42


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel