Abo
  • Services:
Anzeige
Snowden am 9. Oktober 2013 im russischen Fernsehen
Snowden am 9. Oktober 2013 im russischen Fernsehen (Bild: AFPTV/AFP/Getty Images)

VKontakte Edward Snowden findet Job bei russischer Website

Edward Snowden hat offenbar eine Arbeit bei einem russischen Internetunternehmen angenommen. Es könnte sich um VKontakte.ru handeln, den russischen Facebook-Konkurrenten.

Anzeige

Der Whistleblower Edward Snowden habe einen Job in Russland angenommen, berichtet die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti unter Berufung auf den Snowden-Anwalt Anatoly Kucherena. Er werde ab dem 1. November 2013 bei einer großen russischen Website im Wartungsbereich beschäftigt sein. Den Namen des Unternehmens nannte Kucherena mit Verweis auf die Sicherheit Snowdens nicht.

Snowden war am 20. Mai 2013 nach Hongkong geflohen, von dort reiste er am 23. Juni 2013 weiter nach Moskau, wo er Asyl in 21 Ländern beantragte. Am 12. Juli 2013 erklärte er, vorübergehendes Asyl in Russland zu beantragen, um später in ein anderes Asylland auszureisen. Am 24. Juli 2013 sagte sein Anwalt, Snowden wolle dauerhaft in Russland bleiben. Am 1. August 2013 verließ er den Transitbereich des Flughafens Scheremetjewo. Seine Papiere erlauben ihm einen einjährigen Aufenthalt in Russland.

Yandex und Mail.ru dementieren

Die russische IT-Nachrichtenseite Digit.ru berichtete, bei Snowdens Arbeitgeber könnte es sich um VKontakte.ru, den russischen Facebook-Konkurrenten handeln. Andere große Internetunternehmen des Landes wie Yandex und Mail.ru hätten dagegen entschieden dementiert, Snowden zu beschäftigen. VKontakte-Sprecher Georgy Lobushkin sagte, er könne über das Thema nicht sprechen, aber nicht ausschließen, dass sein Unternehmen Snowden eingestellt habe.

Lobushkin hatte auf einer Veranstaltung des Unternehmens im August 2013 erklärt, er könne sich vorstellen, dass Snowden die Sicherheit des Chatprogramms von VKontakte überprüft und verbessert, so Ria Novosti. Im Dezember 2012 hatte VKontakte.ru nach eigenen Angaben rund 195 Millionen Nutzer.


eye home zur Startseite
gozzor 01. Nov 2013

Klar haben wir bei Russland oder China größere Gefahren für Leib und Leben eines...

Anonymer Nutzer 31. Okt 2013

Das Thema hab ich selbst bestimmt und die enthaltene Provokation wurde mMn mit deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Friedrichshafen
  4. InterCard AG, Taufkirchen bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: 450¤

    tk (Golem.de) | 19:45

  2. Re: 400¤ = günstig?

    tk (Golem.de) | 19:45

  3. Hab tatsächlich nach dem Bezug zu Yoga gesucht

    Proctrap | 19:36

  4. Re: Das wird Konsequenzen haben

    Emulex | 19:32

  5. Re: Bitte umtaufen: "Noselander"

    tingelchen | 19:30


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel