Virtuelles Rechenzentrum: VMware plant eigene Cloud
VMware-Chef Pat Gelsinger (Bild: VMware)

Virtuelles Rechenzentrum VMware plant eigene Cloud

VMware will im Laufe des Jahres diverse neue Produkte vorstellen, um das komplette Rechenzentrum - Netzwerk, Sicherheit, Storage und Verwaltung - zu virtualisieren. Zudem plant VMware ein eigenes Cloud-Angebot.

Anzeige

Unter dem Stichwort Software-Defined Datacenter will VMware alle Bereich eines Rechenzentrums virtualisieren, vom Netzwerk über Sicherheit und Storage bis hin zur Verwaltung. Dazu soll die Produktlinie VMware vCloud Networking and Security mit der Nicira Network Virtualization Platform (NVP) in eine Produktfamilie namens VMware NSX zusammengeführt werden.

VMware NSX soll im zweiten Halbjahr 2013 verfügbar sein und alle Funktionen bieten, die für eine Netzwerk-Virtualisierung notwendig sind. Das System soll sich auf jeder zugrundeliegenden Netzwerk-Hardware betreiben lassen und ein offenes Framework für die Integration von Netzwerk- und Security-Diensten von Partnern bieten.

Hybrid Cloud

VMware will zudem einen eigenen Cloud-Dienst starten, die "VMware Hybrid-Cloud". Sie soll es VMware-Nutzern ermöglichen, die Vorteile einer Public Cloud zu nutzen, ohne bestehenden Anwendungen umzustellen. Sie können dabei die bestehenden Verwaltungswerkzeuge weiterhin nutzen. Dabei will VMware mit Partnern zusammenarbeiten, hat aber auch einen eigenen Geschäftsbereich für die Hybrid Cloud Services geschaffen und den Cloud Service-Spezialisten Bill Fathers zum Senior Vice President und General Manager ernannt.


Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter (m/w) IT-Technik, Einkauf und externe IT-Entwicklungen
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH, München
  2. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  3. SAP-Berater/in für das kommunale Finanzwesen
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe
  4. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK AG, Waldkirch

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia-Grafikkarten

    Energieeffiziente GTX 980 und 970 mit Auto-Downsampling

  2. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  3. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  4. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  5. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  6. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  7. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  8. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  9. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  10. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel