Abo
  • Services:
Anzeige
Immmr
Immmr (Bild: Deutsche Telekom)

Virtuelle Mobilfunknummer: Deutsche Telekom wird Whatsapp-Konkurrenten Immmr starten

Immmr
Immmr (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom kündigt eine Art Konkurrenz zu Whatsapp an. Immmr soll ein offener Kommunikationsdienst für Sprache, Messaging und Videotelefonie sein, der über die Mobilfunknummer auf verschiedenen Endgeräten zugänglich ist.

Eine neuer Dienst der Deutschen Telekom verspricht "netzwerkübergreifendes Telefonieren mit der eigenen Mobilfunknummer auf jedem Endgerät". Wie der Netzbetreiber am 22. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona ankündigte, seien mit Immmr Telefonate, Nachrichten und persönliche Kontakte im Browser oder App verfügbar, auch wenn der Nutzer nicht über das eigene Gerät zugreift.

Anzeige

Die Mobilfunknummer werde damit virtuell und sei nicht mehr nur an ein bestimmtes Gerät oder die SIM-Karte gebunden. Immmr solle als "unabhängiger, offener Kommunikationsdienst für Sprache, Messaging und Videotelefonie" im zweiten Halbjahr 2016 starten. Zurzeit werde der von der Telekom in ihrem Forschungsbereich T-Labs in Berlin entwickelte Dienst in einigen europäischen Ländern getestet.

Mobile Kommunikation in der Cloud

"Mit Immmr bringen wir die mobile Kommunikation unserer Kunden in die Cloud", sagte Claudia Nemat, Telekom-Vorstand für Europa und Technik, über den Managed-OTT-Service.

Um sich bei Immmr zu registrieren, muss sich der Nutzer mit seiner eigenen Mobilfunknummer anmelden.

Die eigene Telefonnummer lässt sich per gesichertem Weblink nutzen, um zu kommunizieren, unabhängig davon, ob die Gesprächspartner auch Immmr-Nutzer sind. Möglich seien "günstige Telefontarife zu Rufnummern weltweit". Von Immmr-zu-Immmr seien Telefonate kostenfrei. "In bestimmten Ländern werden für Telekom-Kunden Angebote entwickelt, bei denen Immmr in ausgewählten Mobilfunktarifen integriert sein wird", kündigte das Unternehmen an.


eye home zur Startseite
baltasaronmeth 04. Mär 2016

Vielleicht liest du noch einmal, was ich geschrieben habe, am besten zu Ende und in einer...

486dx4-160 23. Feb 2016

Geschickt: Jetzt wo sie die SIP-Anmeldedaten rausrücken müssen bauen sie gleich ein neues...

spezi 23. Feb 2016

Nein. Joyn ist (oder vielmehr: war) ein Markenname für den RCS-Standard ("Rich...

logged_in 23. Feb 2016

Und es werden keine Millionen in diese Umbenennung und Modifikation gesteckt? Wie gesagt...

Neuro-Chef 23. Feb 2016

Beruflich geht mir Telefon auch enorm auf den Sack, wer das für Nichtigkeiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pixelgenau Consulting GmbH, Frankfurt am Main
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Quality Systems International GmbH, Rödermark
  4. State Street Bank International GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  2. 35,19€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

  2. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  3. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  4. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  5. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  6. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  7. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  8. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  9. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  10. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: Gleicher Name = das letzte

    Helites | 06:19

  2. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    mkhorne | 06:17

  3. Welches Spiel haben die Mörder in Ansbach...

    AlBundy666 | 05:20

  4. Re: Ein Fingerabdruck ist KEIN Passwort

    Alashazz | 05:04

  5. Re: Basisgehalt?

    McAfee... | 04:50


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel