Parallels Desktop für Mac mit WIndows 8
Parallels Desktop für Mac mit WIndows 8 (Bild: Parallels)

Virtuelle Maschine Parallels Desktop für Mac jetzt fit für Windows 8

Vor kurzem warnte Parallels vor dem Upgrade bestehender Windows-VMs in Parallels Desktop für Mac auf Windows 8. Nun ist ein Update erschienen.

Anzeige

Unter Parallels Desktop 8 für Mac sollten Anwender ihre virtuellen Windows-Maschinen nicht auf Windows 8 aktualisieren, warnte der Hersteller einen Tag vor der Vorstellung des Betriebssystems. Nun steht ein Update zur Verfügung.

Vor dem Umstieg auf Windows 8 sollte jedoch ein Backup angefertigt werden, rät der Hersteller. Danach kann der Anwender seine virtuelle Maschine mit Windows 7 und allen Anwendungen und Dateien auf Microsofts neues Betriebssystem aktualisieren. Ein Knowledgebase-Artikel erklärt Schritt für Schritt, wie das geht. Bei Vista und XP können nur die eigenen Daten, aber keine Programme in Windows 8 übernommen werden.

  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)
  • Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac. Die virtuelle Maschine heißt noch Windows 7. (Bild: Parallels)
Upgrade von Windows 7 auf 8 mit Parallels Desktop 8 für Mac (Bild: Parallels)

Das Update für Parallels Desktop 8 für Mac (Build 18305.811918) bringt eine erweiterte Unterstützung für Windows 8 mit. So werden die Ein-Finger-Gesten unterstützt, mit denen das Anwendungsmenü, die Liste der laufenden Programme oder die Charmbar aufgerufen wird.

Zudem sollen nun USB-3.0-Geräte mit voller Geschwindigkeit unterstützt werden. Zur Absicherung der virtuellen Windows-8-Installation kann die Kaspersky Internet Security 2013 aus Parallels Desktop heraus heruntergeladen werden.

Wer will, kann über den Startbildschirm von Windows 8 auf die Mac-OS-X-Anwendungen zugreifen. Die Systembenachrichtigungen von Microsofts neuem Betriebssystem werden auf Wunsch in der Mitteilungszentrale von Mountain Lion eingeblendet.

Unabhängig von Windows 8 können einer virtuellen Maschine nun bis zu 16 GByte RAM zugewiesen werden. Die Software unterstützt außerdem nach dem Update Windows Server 2012. Das Update von Parallels Desktop 8 für Mac kann über den integrierten Updatemechanismus eingespielt oder von der Herstellerwebsite heruntergeladen werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Berater (m/w) Inhouse für die HR IT-Systemlandschaft
    Unitymedia KabelBW GmbH, Köln
  2. Fachbereichsleiter Bildungsförderung (m/w)
    Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. SAP - HR Key User (m/w)
    Porsche Holding Salzburg über NP Neumann & Partners, Salzburg (Österreich)
  4. Systemadministrator Microsoft und Exchange (m/w)
    Nemetschek AG, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: King Kit Airflow Control, Recon schwarz + 4x Spectre Pro LED rot
    mit Gutscheincode pcghmontag nur 57,90€ statt 67,90€ (Preis wird erst im letzten Bestellschritt...
  2. NEU: Xbox One Konsole inkl. 2 Wireless Controller
    329,00€
  3. NEU: 3D Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Transformers 4 für 17,97€, Star Trek 12 für 13,97€, Hänsel und Gretel 13,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  2. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  3. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  4. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  5. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  6. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  7. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  8. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  9. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache

  10. Biohacking

    Nachtsicht wie ein Tiefseefisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Jetzt fällt der Groschen!

    crazypsycho | 19:24

  2. Re: Patent für Steinzeittechnik

    mhoennig | 19:23

  3. Re: Frage der Polizei: wieso haben sie so...

    Neuro-Chef | 19:21

  4. Re: Die Radfahrer, die mitten in der Nacht...

    Moe479 | 19:18

  5. Re: Und ich bin Kunde :-(

    azeu | 19:15


  1. 19:05

  2. 16:54

  3. 16:22

  4. 14:50

  5. 13:48

  6. 12:59

  7. 12:48

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel