Abo
  • Services:
Anzeige
Das bisherige Cardboard ist aus Pappe.
Das bisherige Cardboard ist aus Pappe. (Bild: Google)

Virtual Reality: Google soll neues Cardboard planen - ohne Pappe

Das bisherige Cardboard ist aus Pappe.
Das bisherige Cardboard ist aus Pappe. (Bild: Google)

Google plant offenbar, das Cardboard neu aufzulegen: Die Smartphone-Halterung für Virtual Reality soll aus Plastik statt aus Pappe bestehen und mit besseren Linsen sowie Sensoren ausgestattet sein.

Einem Bericht der Financial Times zufolge arbeitet Google an einer neuen Version des Cardboards, das ungeachtet des Namens nicht mehr aus Pappe, sondern aus Kunststoff bestehen soll. Hinzu kämen bessere Linsen und Sensoren, das sagten Google-nahe Quellen der Zeitung. Zudem wolle der Hersteller weitere Verbesserungen in sein mobiles Betriebssystem integrieren, um Virtual Reality zu unterstützen - folgerichtig als Android VR bezeichnet.

Anzeige

Das neue, noch namenlose VR-Headset soll gegen Samsungs Gear VR positioniert werden und mit mehr Smartphones kompatibel sein statt nur mit einigen Galaxy-Geräten. Damit einher gehen in die Halterung integrierte Sensoren, die genauer und schneller arbeiten dürften als die, die in den Smartphones selbst stecken. Google lehnte einen Kommentar zu einem neuen Cardboard ab. Die Financial Times zitiert allerdings Sundar Pichai mit seinen Worten vom Earnings Call vergangene Woche, das Cardboad sei der erste Schritt von vielen gewesen, Virtual Reality bei Google voranzubringen.

Kürzlich verkündete der Hersteller, seit der Vorstellung des Cardboards über fünf Millionen Exemplare ausgeliefert zu haben - was Google nicht erwartet hatte. Abseits von Virtual Reality investiert Mountain View auch in Augmented Reality, beispielsweise steckte Google zusammen mit Unternehmen wie Alibaba und Warner Bros. vergangene Woche 800 Millionen US-Dollar in Magic Leap.

Googles Cardboard und passende, für Android verfügbare Apps hatten wir im Mai 2015 ausprobiert: Besonders 3D-Fotos und Panoramaaufnahmen empfanden wir in der Virtual Reality als gut umgesetzt. Den Nachfolger könnte Google im Herbst zusammen mit neuen Nexus-Geräten vorstellen.


eye home zur Startseite
Bouncy 09. Feb 2016

Sicher, 30(!) Sekunden, zweifellos. Ich könnte wetten, dass du den gleichen Spruch auch...

Bouncy 08. Feb 2016

342 dpi, das wird selbst für einfache Inhalte kaum ansehnlich. Man müßte die Linsen wohl...

smonkey 08. Feb 2016

In dem Fall wäre nicht nur der Satz "(....) des Cardboards über fünf Millionen Exemplare...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  2. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  3. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  4. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  5. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  6. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  7. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  8. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  9. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  10. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Re: Das wird Konsequenzen haben

    eisbart | 17:54

  2. Re: Biometriefeatures als Ausschlusskriterium

    datenmuell | 17:54

  3. Re: Stärkere Version bisher nur in China erhältlich

    datenmuell | 17:53

  4. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    datenmuell | 17:52

  5. Schwere Bedenken zum Erfolg

    Rumpanzle | 17:51


  1. 17:12

  2. 16:44

  3. 16:36

  4. 15:35

  5. 15:03

  6. 14:22

  7. 14:08

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel