Abo
  • Services:
Anzeige
Canons VR-Viewer mit 5K-Display
Canons VR-Viewer mit 5K-Display (Bild: Road to VR)

Virtual Reality: Canon zeigt VR-Maske mit 5K und ohne chromatische Aberration

Canons VR-Viewer mit 5K-Display
Canons VR-Viewer mit 5K-Display (Bild: Road to VR)

Zwei Haltegriffe und drei Linsen pro Auge: Canons noch namenloser VR-Masken-Prototyp bietet eine sehr hohe Auflösung und soll ein besonders klares Bild mit breitem Sichtfeld aufweisen.

Canon hat auf der Hausmesse Canon Expo eine Art Maske für Virtual Reality gezeigt. Statt um ein Head-mounted Display handelt es sich um einen Viewer, der an zwei Griffen vor das Gesicht gehalten wird. Ähnlich wie beim StarVR von Starbreeze sollen in Canons Prototyp zwei Panels stecken, die mit 5K auflösen.

Anzeige

Gemeint sind damit die beiden 5,5-Zoll-Displays mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten pro Auge, was einer Gesamtpixelmenge von 5.120 x 1.440 Bildpunkten im 32:9-Seitenverhältnis entspricht. Der vertikale Blickwinkel (Field of View) soll 120 Grad betragen, was mehr ist als bei Oculus VRs Rift-Consumer-Version und HTCs sowie Valves Steam VR. Zur Panel-Technik hat sich Canon nicht geäußert, ein Bericht von Engadget legt aber nahe, dass keine OLEDs verbaut sind.

Interessanter ist das Linsensystem: Statt einer pro Auge soll Canon eine Gruppe aus dreien verwenden. Die sollen eine chromatische Aberration verhindern, also störende Farbsäume an Kontrastkanten. Bei Head-mounted Displays mit einer Linse wird die chromatische Aberration per Software herausgerechnet, Canon hingegen scheint eine Hardwarelösung zu bevorzugen.

Für die Demo verwendete Canon einen dedizierten Kopfhörer und zeigte 360-Grad-Videomaterial, das in einer Auflösung von 56.000 x 28.000 Pixeln aufgezeichnet worden sein soll. Ob und wann aus dem experimentellen Prototyp ein finales Produkt wird, hat Canon nicht verraten.

Oculus VR plant, die Consumer-Version des Rift im ersten Quartal 2016 zu veröffentlichen, unseren Informationen zufolge soll es aber April werden. HTC und Valve möchten Steam VR in einem ähnlichen Zeitraum in größeren Mengen in den Handel bringen, erste Exemplare sollen 2015 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
Isodome 14. Sep 2015

Das Problem lässt sich leicht mit einem Gegengewicht am Hinterkopf lösen. :)

irata 14. Sep 2015

Das natürliche Sichtfeld ist aber eher 18:13, sehr nahe dran an 4:3 ;-)

triplekiller 14. Sep 2015

Meine Erfahrung von Produkten von Canon, die mit Linsen zu tun haben, ist sehr gut. Canon...

zwangsregistrie... 14. Sep 2015

als ich das Bild gesehen ab musst ich erst nachschauen, ob nicht doch schon wieder April ist.

thecrew 14. Sep 2015

So ist es. GearVR ist von Oculus... Das ist ein Joint Venture... Samsung gibts Oculus die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ERDINGER Weißbräu, Erding Raum München
  2. T-Systems International GmbH, Berlin
  3. über Robert Half Technology, Hamburg
  4. Brezelbäckerei Ditsch GmbH, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. ab 219,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  2. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  4. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  5. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  6. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  7. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  8. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  9. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  10. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Conlegium Veritatis rekrutiert Mitglieder

    Brixia | 14:42

  2. Re: Fingerabdrucksensor?

    dsleecher | 14:41

  3. Re: OPO

    DooMMasteR | 14:40

  4. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    Menplant | 14:39

  5. Re: wie hoch ist mittlerweile

    Dwalinn | 14:39


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel