Der KDE-Client verwendet LibVNCServer.
Der KDE-Client verwendet LibVNCServer. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Virtual Network Computing LibVNCServer 0.9.9 beschleunigt mit TurboVNC

In der aktuellen Version der VNC-Bibliothek LibVNCServer haben die Entwickler neben der Unterstützung für IPv6 den Encoder TurboVNC implementiert. TurboVNC verwendet den JPEG-Codec von VirtualGL, um die Datenübertragung deutlich zu beschleunigen.

Anzeige

LibVNCServer und der dazugehörige Client LibVNCClient sind in Version 0.9.9 veröffentlicht worden. Um die Datenübertragung zu beschleunigen, haben die Entwickler den bisher verwendeten Tight-Encoder durch TurboVNC ersetzt. Beide Komponenten für Virtual Network Computing (VNC) können künftig mit IPv6 genutzt werden. VNC-Sitzungen können über Websockets erfolgen und ermöglichen damit eine bidirektionale Full-Duplex-Kommunikation über eine einzige TCP-Verbindung.

Ferner wurde der NoVNC eingeführt, der in Browsern auf Basis von HTML5 läuft. Er wurde in Javascript umgesetzt. Zudem wurde TightPNG eingebaut. TightPNG nutzt zwar weiterhin das JPEG-Format, die mit Zlib komprimierten Teilbilder werden aber im PNG-Format codiert und übertragen. Client-Rechner benötigen daher keine native Unterstützung für die Zlib-Komprimierung. TightPNG beschleunigt die Übertragung in HTML5-basierter Client-Software, etwa NoVNC. Außerdem unterstützen Geräte wie das iPhone die hardwarebasierte Decodierung des PNG-Formats.

OpenSSL für verschlüsselte Verbindungen

Außerdem gibt es einen VNC-Viewer auf Basis von GTK+, der als Beispielanwendung beigelegt wurde. Die Server- und die Client-Bibliothek lassen sich unter Android kompilieren und nutzen. Der beiliegende Client für Mac OS X kann ohne Passwort Verbindungen zur LibVNCServer-Bibliothek aufbauen.

LibVNCClient nutzt künftig OpenSSL statt GnuTLS für verschlüsselte Verbindungen, was vor allem auf den Einsatz von Embedded-Geräten abzielt, die lediglich SSL nutzen. Ferner wurde die Unterstützung für UltraVNC-Single-Click-Server implementiert.

LibVNCServer ist eine Sammlung von plattformübergreifenden C-Bibliotheken, sie werden beispielsweise von VNC für KDE und Rdesktop genutzt. Sie stehen unter der GPLv2. Der Quellcode der aktuellen Version steht auf den Webseiten des Projekts zum Download bereit.


BruceMangee 08. Mai 2012

Zu X11 kann ich jetzt nichts sagen. Liegt aber auch daran dass die meisten meine Server...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Systementwickler ADAC Bestandsverwaltung (m/w)
    ADAC e.V., München
  2. Software-Architekt (m/w)
    SYZYGY Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Projektleiter (m/w) embedded Software
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Systemingenieur (m/w) Radarsysteme
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Assassins Creed I - IV - Complete Edition [PC Download Bundle]
    40,97€
  2. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€
  3. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Huawei Y3

    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

  2. Geheimdienstakten vorenthalten

    BND muss für den NSA-Ausschuss nachsitzen

  3. Bundesnetzagentur

    Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

  4. UEFI

    Firmware-Updates unter Linux werden einfacher

  5. Bittorrent Sync 2.0

    Daten im Abo synchronisieren

  6. Kampf um den Hauptverteiler

    Telekom wirft Konkurrenz lahmen Vectoring-Ausbau vor

  7. Beasts of No Nation

    US-Kinoketten boykottieren Oscar-Anwärter von Netflix

  8. Virtual Reality

    AMDs Liquid VR nutzt eine Grafikkarte pro Auge

  9. Hyundai

    Smartwatch startet Auto

  10. Soziale Netzwerke

    Vernetzt und zugenäht!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  1. Re: Lächerlich

    Parlan | 17:05

  2. Re: Bitte bitte gebt uns die Jumper wieder

    Moe479 | 17:04

  3. Re: Kinos innerhalb der nächsten 15 Jahre weg vom...

    cepe | 17:02

  4. Re: Vernetzung untereinander

    Psy2063 | 17:01

  5. Re: Kinos sind _nicht_ wie Restaurants

    Parlan | 16:59


  1. 16:15

  2. 15:31

  3. 14:49

  4. 14:43

  5. 13:51

  6. 13:14

  7. 13:08

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel