Virenschutz: Neue Norton-Sicherheitsprodukte von Symantec
(Bild: Symantec)

Virenschutz Neue Norton-Sicherheitsprodukte von Symantec

Schluss mit Versionsnummern, hat sich Symantec gesagt und verzichtet bei allen drei aktuellen Norton-Sicherheitsprodukten darauf. Die Norton-Produkte sind an Windows 8 angepasst und Kunden erhalten neue Programmversionen künftig automatisch.

Anzeige

Wer ein laufendes Abonnement der drei Norton-Sicherheitsprodukte von Symantec besitzt, erhält künftig neue Programmversionen automatisch als Update. Bisher mussten Anwender ein Update noch selbst manuell installieren. Diesen Prozess nehmen die neuen Norton-Produkte dem Anwender nun ab. Das Einspielen neuer Produktversionen geschieht im Hintergrund ohne Zutun des Nutzers und ein Neustart des Systems ist dabei nicht mehr erforderlich.

Norton Antivirus hat neue Funktionen erhalten, die vor allem bei Befall mit sonst schwer zu beseitigender Schadsoftware helfen sollen. Als weitere Neuerung soll die Sicherheitssoftware Schadsoftware in allen sozialen Netzwerken erkennen und abwehren können. Ferner wurde die Kennwortverwaltung für Browser integriert und überarbeitet, die bereits Bestandteil von Internet Security ist. Internet Security hat eine verbesserte Firewall erhalten, die nun auch IP-Adressen hinter den URLs prüft.

Alle Neuerungen der beiden Lösungen stecken auch in Norton 360, das zusätzlich dazu Funktionen für Backup und PC-Optimierung bietet. Allgemein sollen alle drei Produkte Geschwindigkeitsoptimierungen erhalten haben. Der Energieverbrauch der Produkte wurde verringert, so dass akkubetriebene Geräte länger als bisher verwendet werden können.

Die überarbeitete Bedienungsoberfläche hat nun Kacheln, damit es auch per Finger auf Touchscreen-Geräten gesteuert werden kann. Alle drei Produkte sind an Windows 8 angepasst.

Norton Antivirus kostet für ein Jahr 29,99 Euro, Norton Internet Security gibt es zum Jahrespreis von 39,99 Euro und Norton 360 für 59,99 Euro pro Jahr. Die Preise gelten alle für eine Lizenz. Symantec bietet eine Reihe weiterer Lizenzmodelle an, so gibt es das Jahresabo auch mit drei Lizenzen und es kann auch gleich ein Zweijahresabo abgeschlossen werden, das gilt dann immer für drei Lizenzen.


elgooG 19. Sep 2012

Also ich frage mich was du eigentlich für ein Problem hast und warum du es nicht...

sf (Golem.de) 13. Sep 2012

Genauso funktioniert es. Unter "Service & Support" kann man "Support anfordern", was...

genussge 13. Sep 2012

Bis 2003 hatte ich auch den Norton verwendet aber es wurde immer schlimmer. Das System...

Kommentieren



Anzeige

  1. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Business Manager für Electronics Solutions (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  3. (Senior-)Systementwickler SAP TRM (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  2. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  3. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  4. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"

  5. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  6. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

  7. Daimler

    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

  8. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  9. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  10. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel