Multichannel VPN Router 500
Multichannel VPN Router 500 (Bild: Viprinet)

Viprinet Mehr Bandbreite durch gebündelte DSL- und Mobilfunkleitungen

Der deutsche Routerhersteller Viprinet stellt auf der Cebit neue Multichannel-VPN-Hubs vor. Mit den Geräten von Viprinet lassen sich mehrere Internetverbindungen bündeln und so Bandbreite und Ausfallsicherheit erhöhen.

Anzeige

Mit den Routern von Viprinet ist es möglich, mehrere Internetverbindungen, beispielsweise über ADSL, VDSL, UMTS und LTE, zusammenzufassen, um die verfügbare Bandbreite und die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Dazu setzt Viprinet auf eine eigens entwickelte VPN-Technik, um die Datenströme auf mehrere Leitungen zu verteilen und in einem Rechenzentrum wieder zusammenzufassen. So können die gebündelten Leitungen wie eine einzelne Verbindung mit höherer Bandbreite genutzt werden. Dazu werden immer zwei Geräte benötigt, eines vor Ort und eines im Rechenzentrum.

Auf der Cebit stellt Viprinet nun eine neue Generation von Multichannel-VPN-Hubs vor, die als Gegenstelle im Rechenzentrum eingesetzt werden. Die neuen Modelle 1020, 2020 und 5010 wurden grundlegend überarbeitet und bieten deutlich mehr Leistung. So erreicht der Hub 1020 eine gebündelte Bandbreite in Höhe von 200 MBit/s, beim 2020 sind es bis zu 400 MBit/s und das Spitzenmodell 5010 bündelt bis zu 2 GBit/s.

Neue Software macht Hubs clusterfähig

Eine neue, ebenfalls zur Cebit vorgestellte Softwareerweiterung ermöglicht Node-Stacking. Damit lassen sich mehrere Viprinet-Router zu einem virtuellen Router in einer Master-Slave-Struktur zusammenfassen. Die WAN-Module aller so verbundenen Router werden vom Master zur Aggregation einer Gesamtbandbreite genutzt. Damit ist die maximale Anzahl der zu bündelnden Leitungen nicht länger auf sechs begrenzt, sondern faktisch unlimitiert. Das Node-Stacking verbessert auch die Ausfallsicherheit: Einer der Slaves kann automatisch die Rolle des Masters übernehmen, sollte dieser ausfallen.

Zudem bietet Viprinet ein Traffic-Accounting-System an. Damit lässt sich das Datenaufkommen auf allen Multichannel-VPN-Routern protokollieren und auswerten. Über ein webbasiertes Administrationstool können Nutzerstrukturen sowie Schwell- und Grenzwerte verwaltet werden. Das Traffic-Accouting-System warnt bei Überschreitung per E-Mail und kann für mehrere Hubs in einem Rechenzentrum eingesetzt werden.

Neue Antennen

Ein Einsatzbereich der Viprinet-Technik sind mobile Anwendungen, bei denen mehre UMTS- oder LTE-Verbindungen gebündelt werden. So wird beispielsweise eine hochauflösende Videoübertragung während der Fahrt ermöglicht. Aber auch in Gebäuden kommt die Mobilfunktechnik zum Einsatz, um den Ausfall von Leitungen zu kompensieren.

Gute Antennentechnik ist dabei einer der Schlüssel zur optimalen Übertragung. Viprinet bietet daher nun eine gerichtete UMTS-Panel-Antenne für den Außeneinsatz, eine LTE-/UMTS-Panel-Antenne mit zwei Ultrabreitbandempfängern mit MiMo-Technik für den Außeneinsatz sowie eine LTE-/UMTS-Rundstrahlantenne für den Einsatz in Fahrzeugen an.

Ist die Entfernung zwischen Antenne und Router zu groß, kann der MultiAMP Combiner von Viprinet eingesetzt werden. Auf Entfernungen bis 25 Meter zwischen Router und Antenne kompensiert das Gerät durch die Kabellänge verursachte Verluste.

Sowohl die neuen Multichannel-VPN-Hubs von Viprinet als auch die Softwareerweiterungen und die neuen Mobilfunkprodukte sind ab sofort verfügbar.


SimonKissel 06. Mär 2013

Es gibt keinen Zwangsdienst. Du kannst den VPN Hub kaufen und selber betreiben. VPN Hub...

mawa 06. Mär 2013

Im Grunde ist dafür unter LINUX keine spezielle alle Software notwendig. 1.) Bounding...

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater Business Intelligence (m/w)
    Cassini AG, Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg
  2. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  4. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Turtle Beach Kopfhörer reduziert
  2. Das neue Roccat Kave XTD 5.1 Analog-Headset zum Angebotspreis
    99,99€
  3. ARCTIC Freezer 13 CO (mit 92mm PWM-Lüfter, für AMD u. Intel)
    26,19€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  2. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  3. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  4. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  5. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  6. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  7. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  8. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  9. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  10. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  2. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

  1. Re: Also so langsam reicht es aber...

    tearcatcher | 03:46

  2. Re: Vorraussetzung ist Verfügbarkeit von DSL?

    Aralender | 03:15

  3. Re: Weit verbreitet

    homilolto | 02:58

  4. Re: Richtig so!

    Tzven | 02:51

  5. Re: Gut, ich mag die Lizenz ja auch nicht...

    Prinzeumel | 02:50


  1. 03:08

  2. 20:06

  3. 18:58

  4. 18:54

  5. 18:21

  6. 17:58

  7. 17:52

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel