Viewsonics Viewpad-Reihe: Android-Tablets kommen nicht auf den Markt
Viewpad E70 kommt nicht auf den deutschen Markt. (Bild: Viewsonic)

Viewsonics Viewpad-Reihe Android-Tablets kommen nicht auf den Markt

Die auf dem Mobile World Congress im Februar 2012 vorgestellten Android-Tablets der Viewpad-Reihe bringt Viewsonic nicht auf den deutschen Markt. Stattdessen sind neue Modelle geplant. Die drei Android-Smartphones mit Dual-SIM-Technik sollen noch kommen, einen neuen Termin gibt es bislang nicht.

Anzeige

Viewsonic wollte im zurückliegenden zweiten Quartal 2012 insgesamt drei Android-Tablets in den deutschen Handel bringen. Die Viewpad-Modelle E70, E100 und G70 hatte Viewsonic für Europa auf dem Mobile World Congress im Februar 2012 vorgestellt. Die Webseite Tabletcommunity.de hatte von Viewsonic von der abgesagten Markteinführung erfahren. Viewsonic hat dies Golem.de auf Nachfrage bestätigt.

Neben den drei Android-Tablets wird auch das Windows-Tablet Viewpad P100 nicht in Deutschland erscheinen. Einen Grund für die abgesagte Markteinführung nannte der Hersteller nicht. Viewsonic will im Spätherbst 2012 neue Tablets auf den Markt bringen. Nähere Details dazu sind bislang nicht bekannt.

Android-Smartphone mit Dual-SIM-Technik sollen noch kommen

Viewsonic wollte im zweiten Quartal 2012 neben den Tablets auch drei Android-Smartphones mit Dual-SIM-Technik auf den Markt bringen, die bisher ebenfalls nicht erschienen sind. Viewsonic erklärte, dass sich der Marktstart in dem Fall nur verschoben habe. Einen neuen Termin für die drei Smartphones teilte Viewsonic aber nicht mit. Während das Viewphone 4s und das Viewphone 5e mit Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich laufen sollen, kommt das Viewphone 4e mit Android 2.3 alias Gingerbread.

Warten ist auch angesagt beim Android-Update für das Viewpad 10e, das noch mit Android 2.3 alias Gingerbread ausgeliefert wird. Diese Android-Version ist eigentlich nicht für Tablets gedacht. Eigentlich sollte das Tablet im zweiten Quartal 2012 ein Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich erhalten. Bisher ist das Update allerdings nicht erschienen. Auch hier nennt Viewsonic keinen neuen Termin.


Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  2. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  3. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  4. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel