Abo
  • Services:
Anzeige
Body-Cams in Hessen im Einsatz
Body-Cams in Hessen im Einsatz (Bild: Innnenministerium Hessen)

Videoüberwachung: Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten

Body-Cams in Hessen im Einsatz
Body-Cams in Hessen im Einsatz (Bild: Innnenministerium Hessen)

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz will die Polizei bundesweit mit Body-Cams behängen. Geplant sei auch eine massive Ausweitung der Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen.

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), will den bundesweiten Einsatz von Body-Cams für Polizisten und eine massive Ausweitung der Videoüberwachung. "Es wäre sinnvoll, wenn Polizisten bundesweit mit Body-Cams ausgestattet würden", sagte Bouillon der Rheinischen Post. Grund sei eine angespannte Sicherheitslage in Deutschland.

Anzeige

Videoüberwachung bei Großveranstaltungen sei massiv auszuweiten und jene Bereiche stärker mit Kameras zu überwachen, in denen es regelmäßig Menschenansammlungen gebe, wie beispielsweise Bushaltestellen.

Im Jahr 2014 kündigte Baden-Württembergs Innenministerium an, Body-Cams einzusetzen. Die Pläne für einen Modellversuch würden vom Landesdatenschutzbeauftragten überprüft.

In vielen Bundesländern ausprobiert

Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hatte im Oktober 2014 angekündigt, in ganz Hessen bei der Polizei Body-Cams zu verwenden. Die Erfahrungen aus den beiden einjährigen Pilotprojekten des Polizeipräsidiums Frankfurt seien überzeugend. "Die hessische Polizei ist Erfinder und Vorreiter für diese technische Neuerung", erklärte Beuth. "Wir werden hessenweit 72 Kamerasysteme zum Einsatz bringen".

Die Polizei Hamburg folgte dem hessischen Beispiel mit einem eigenen Pilotprojekt im Bereich der Reeperbahn. Auch Hessens Nachbarbundesland Rheinland-Pfalz befasste sich mit der Prüfung einer eigenen Einführung der Body-Cam und sei Kooperationspartner.

In Frankfurt müsse jeder Polizist mit einer Body-Cam eine entsprechende Weste mit der Aufschrift Videoüberwachung tragen. Die Polizisten dürften ausschließlich Bilder aufnehmen, es gäbe keine Tonaufzeichnungen. Das Videomaterial müsse nach Einsatzende unverzüglich gelöscht werden, wenn es nicht als Beweis für eingeleitete Strafanzeigen diene.


eye home zur Startseite
Sascha Klandestin 18. Jan 2016

Nicht auf Papier, aber in der Praxis. Polizisten kennen das System und können viel...

plutoniumsulfat 18. Jan 2016

Klar, dir darf jetzt neben Handys noch mehr Equipment einsammeln und jahrelang...

Moe479 17. Jan 2016

das problem der polizei als ausführenden arm des gesetzes ist sogar verständlich, nur...

Peter.Enis 17. Jan 2016

Im Grunde finde ich die Idee gut, da ich vor vielen Jahren selbst bereits Opfer von...

plutoniumsulfat 16. Jan 2016

Lies dir noch mal die Geschichte von 1920 bis 1990 durch und poste dann noch mal. Erst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Holz-Henkel GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Loh Services, Haiger


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. 117,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  2. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  3. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  4. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  5. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  6. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  7. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  9. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  10. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

  1. Re: Apples Probleme

    Truster | 09:11

  2. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    avatar | 09:10

  3. Re: Zum richtigen Zeitpunkt gekauft

    Niaxa | 09:10

  4. Re: Henne-Ei-Problem?

    olifaessler | 09:09

  5. Re: "obwohl sie nur mehrere Safari-Tabs offen halten"

    Niaxa | 09:05


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 07:49

  4. 07:33

  5. 07:20

  6. 17:25

  7. 17:06

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel