Abo
  • Services:
Anzeige
60 fps bei 720p und 1080p
60 fps bei 720p und 1080p (Bild: Youtube)

Videostreaming: Youtube startet 60-fps-Wiedergabe

60 fps bei 720p und 1080p
60 fps bei 720p und 1080p (Bild: Youtube)

60 statt 30: Youtube ermöglicht nun Videos mit doppelt so vielen Bildern pro Sekunde. Das Quellmaterial muss in HD-Auflösung vorliegen, abgesehen von Firefox und Opera unterstützen alle Browser 60 fps.

Anzeige

Wie angekündigt, hat Google die Wiedergabe von Youtube-Videos mit 60 statt mit 30 Bildern pro Sekunde freigeschaltet. Bisher unterstützen Apples Safari, Googles Chrome und Microsofts Internet Explorer die Darstellung mit 60 fps, Mozillas Firefox sowie Opera verweigern ohne Tricks die Wiedergabe.

Sofern der Nutzer das Quellmaterial mit 720p- oder 1080p-Auflösung bei 60 fps hochlädt, bietet Youtube die entsprechenden Optionen an. 480p und darunter bleibt bei 30 fps, dies gilt auch für 1440p sowie 2160p (UHD).

Ärgerlich finden wir, dass beim Upload von 60-fps-Material keine 30-fps-Auswahl mehr für 720p und 1080p angeboten wird. Die Option fehlt schlicht bei den mit der doppelten Bildrate hochgeladenen Videos - möglicherweise ändert Youtube dies noch, umgerechnet wird das Material ohnehin.

Im Kurztest unterstützten nur einige Browser die Wiedergabe mit 60 fps, wenngleich der Internet Explorer im Auswahlmenü anders als Chrome und Safari die Bildrate nicht explizit als solche kennzeichnet. Opera beherrscht ebenso wie Firefox die neue Option nicht.

Beim Mozilla-Browser gibt es aber die Option, den HTML5-Player für Youtube einzuschalten und die Media Source Extensions (MSE) zu aktivieren: Über "about:config" muss der Eintrag "media.mediasource.enabled" auf "true" gestellt werden.

Anschließend stellt Firefox zumindest WebM-Videos wie den Battlefield-Hardline-Trailer in 1080p60 dar, H.264-Streams wie den Weltrekord von Mario Kart 8 hingegen nicht.


eye home zur Startseite
sneaker 29. Jan 2015

Die AMD-Karten hatten ewig schlicht nicht genug Leistung für 1080p60, egal ob im Browser...

DaibolaLP 05. Nov 2014

Halli Hallo, Da ich hier viele lese, die etwas wegen Upscaling bei Youtube hinterfragen...

lisgoem8 04. Nov 2014

Wo bleibt die andere "Evolution" die so alt wie der erste hochwertige Farbkinofilm sein...

JakeJeremy 31. Okt 2014

Das ist eben vergleichsweise einfach so ruckelig - merkt man nicht wirklich, wenn man...

Lala Satalin... 31. Okt 2014

H264 wird über tdie GPU dekodiert oder über die Codecs des OS. Das hat nichts mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. über Robert Half Technology, Koblenz
  4. Klinikum Stuttgart über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 28,99€
  3. 399,00€ (Lieferung am 10. November)

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Re: Beta-Mänchen haben bei der Paarung...

    grslbr | 01:46

  2. Re: Wenn ich mir überlege, dass USB mal...

    Eheran | 01:19

  3. Re: vorlesefunktion?

    regiedie1. | 01:18

  4. Re: Die Diskussion um E-Auto vs. Verbrenner...

    B.I.G | 01:09

  5. Andere Erfahrungen gemacht

    piratentölpel | 01:05


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel