Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix startet neues Bewertungssystem.
Netflix startet neues Bewertungssystem. (Bild: Mark Davis/Getty Images for Netflix)

Videostreaming: Netflix startet neues Empfehlungssystem

Netflix startet neues Bewertungssystem.
Netflix startet neues Bewertungssystem. (Bild: Mark Davis/Getty Images for Netflix)

Netflix hat sein neues Empfehlungssystem für den eigenen Streamingdienst vorgestellt. Damit sollen Kunden bessere Empfehlungen zu Filmen und Serien erhalten.

Mit einem neuen Empfehlungssystem will Netflix die Nutzung des Streamingdienstes angenehmer machen. Eine Besonderheit von Netflix ist das interne Empfehlungssystem. Der Anbieter verspricht, dass Kunden ganz individuell aufgrund der selbstbewerteten Filme und Serien passende Vorschläge erhalten. Damit sollen Nutzer einfacher auf Filme und Serien stoßen, die ihnen gefallen könnten. Umgekehrt soll es keine Vorschläge zu Filmen geben, die dem Kunden eher nicht gefallen würden.

Anzeige

Globale Ausrichtung

Das neue System ist jetzt stärker darauf ausgerichtet, dass Netflix in vielen Ländern der Welt verfügbar ist. Seit Anfang des Jahres bietet Netflix seinen Dienst in insgesamt 130 Ländern an. Bisher war es so, dass das Empfehlungssystem immer für ein einzelnes Land gegolten hatte. Künftig werden die Empfehlungen aus den Netflix-Diensten aller Länder gebündelt und alle Kunden werden zu länderübergreifenden Interessensgruppen zusammengefasst. Damit sollen sich die Bewertungen deutlich verbessern.

Vor allem Länder mit wenigen Netflix-Kunden sollen dadurch bessere Bewertungen erhalten. Denn in kleinen Ländern ist die Datenbasis sonst zu gering, um das System vernünftig anbieten zu können. Aber auch Netflix-Kunden in großen Ländern sollen davon profitieren, weil dadurch auch eher unbekannte Filme im Ranking nach oben steigen, weil sie möglicherweise in Ländern mit weniger Kunden mehr Aufmerksamkeit bekommen könnten.

Für Netflix ergibt sich dabei das Problem, dass dabei berücksichtigt werden müsse, wenn aus rechtlichen Gründen ein Film oder eine Serie nur in ausgewählten Ländern verfügbar ist. Als weitere Herausforderung nennt der Anbieter den Umgang mit verschiedenen Sprachen in den jeweiligen Ländern. Aber für all diese Probleme will Netflix passende Lösungen gefunden haben, so dass sich für Anwender keine Probleme ergeben sollen.

Netflix-Bewertungssystem weiterhin unverändert

Vergangenen Monat hatte ein führender Netflix-Manager bekanntgegeben, dass Netflix an einem neuen Bewertungssystem arbeitet, weil der bisherige Ansatz von vielen Anwendern nicht verstanden wird. Das neue Empfehlungssystem ändert aber am Bewertungssystem nichts. Weiterhin stehen 5-Sterne-Bewertungen zur Verfügung und in der Netflix-App für Mobilgeräte und Streaminggeräte gibt es weiterhin keine Möglichkeit, einen Bewertungstext zu schreiben oder verfasste Kommentare anderer Nutzer zu lesen. Diese Funktionen stehen weiterhin nur auf der Netflix-Webseite zur Verfügung.

Derzeit ist nicht absehbar, ob sich die Empfehlungen für deutsche Netflix-Kunden damit deutlich verbessern. In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass Netflix den Kunden bereits bewertetes Material vorgeschlagen hatte. Auf der anderen Seite wurden dem Kunden auch immer wieder Filme und Serien empfohlen, die er laut der Netflix-Bewertung gar nicht sehen möchte. Dennoch wurde ihm der betreffende Film empfohlen.


eye home zur Startseite
Moritur 18. Feb 2016

Danke für dein Feedback :) Die Filme werden immer individuell für jeden User...

PiranhA 18. Feb 2016

Hm, doch. Ganz am Anfang gab es mal so was. Da wurden unterschiedliche Genres aufgelistet...

PiranhA 18. Feb 2016

Naja, ich gebe eigentlich nichts auf die Beschreibungen, weil man daraus normalerweise...

dyxtra 18. Feb 2016

Ich finde es eher störend, dass mir (gefühlt) weniger als hundert Filme/Serien auf der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FERCHAU Engineering GmbH, Raum Koblenz
  2. Weber Maschinenbau GmbH, Neubrandenburg, Groß Nemerow
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. atg Luther & Maelzer GmbH, Wertheim Raum Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. 0,90€
  3. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: was ist jetzt das neue?

    zZz | 16:41

  2. Re: KabelModem mit Docsis 3.0 und SIP/VoIP ohne...

    Dragon0001 | 16:38

  3. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    Graf_Hosentrick | 16:37

  4. Re: Die GTX970 bekam heute(?) den legacy Status.

    ustas04 | 16:35

  5. Verlinkt der Artikel auf sich selbst?

    johnripper | 16:30


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel