Abo
  • Services:
Anzeige
Der VLC-Player 2.0.1 ist für die meisten iOS-Geräte verfügbar.
Der VLC-Player 2.0.1 ist für die meisten iOS-Geräte verfügbar. (Bild: Videolan-Projekt)

Videolan für iOS VLC-Player für iPhone und iPad ist wieder da

Das Videolan-Team hat nach längeren Umbauarbeiten und einem Lizenzwechsel nun den VLC-Player 2.0 für iOS fertiggestellt. Dieser bietet einige nützliche Funktionen wie etwa eine Dropbox-Anbindung.

Anzeige

Das Videolan-Team bestätigt über den Twitter-Account die Fertigstellung des VLC-Players für iOS-Geräte. Auch die dazugehörige Webseite ist schon freigeschaltet. Der Player trägt die Versionsnummer 2.0.1, basiert also auf dem Twoflower-Design.

  • VLC-Player 2.0.1 für iOS (Bild: Videolan-Projekt)
  • VLC-Player 2.0.1 für iOS (Bild: Videolan-Projekt)
  • VLC-Player 2.0.1 für iOS (Bild: Videolan-Projekt)
  • VLC-Player 2.0.1 für iOS (Bild: Videolan-Projekt)
  • VLC-Player 2.0.1 für iOS (Bild: Videolan-Projekt)
VLC-Player 2.0.1 für iOS (Bild: Videolan-Projekt)

Dass der Player für iOS wiederkommt, hatte sich seit längerem angekündigt. Der Quellcode wurde mit der ersten Twoflower-Version für Desktops alias VLC 2.0 bereits für die kommende Portierung auf iOS angepasst. Dabei war der VLC-Player vor fast drei Jahren schon einmal auf der iOS-Plattform vertreten. Allerdings beschwerte sich ein VLC-Entwickler bei Apple über die Portierung, was letztendlich nach ein paar Monaten zur Entfernung des ersten VLC-Players aus dem App Store führte.

VLC-Player mit Dropbox-Unterstützung und passwortgeschützter Bibliothek

Die Version 2.0 bringt zahlreiche Funktionen mit. So kann der Nutzer seine Videodaten in einem passwortgeschützten Bereich ablegen. Auch der Wifi-Upload sowie eine Dropbox-Integration gehören dazu. Zudem werden Airplay und Bluetooth-Headsets unterstützt. Dabei versprechen die Entwickler, dass der VLC-Player für iOS genauso vielseitig wie die Desktopvariante ist. Er kann also beispielsweise auch MKV-Container mit unterschiedlichen Audiospuren und SSA-Untertiteln abspielen. Der VLC-Player ist auch netzwerktauglich und unterstützt mehrere Streaming-Protokolle sowie Videofilter und die Regelung der Wiedergabegeschwindigkeit.

Jedes iOS-Gerät ab der iOS-Version 5.1 wird laut den Entwicklern vom Player unterstützt. Das schließt zwar das erste iPad, nicht aber das erste iPhone mit ein.

Der Link zum deutschen App Store sollte bereits funktionieren. Im Laufe des 19. Juli 2013 sollte der Player auch in weiteren Ländern freigeschaltet werden.

VLC ist nicht nur kostenlos, sondern auch Open Source. Der Sourcecode des iOS-Players kann unter git.videolan.org eingesehen werden. Der Player wurde von fünf VLC-Entwicklern programmiert, dazu kommen zwei Designer und mehrere Personen, die bei der Übersetzung geholfen haben. Die Software nutzt zwei Lizenzen (bi-licensed) und steht sowohl unter GPLv2 als auch MPLv2.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 19. Sep 2013

Mein Dell von 2008 spielt FullHD ebenfalls problemlos ab, wobei die onboard-Grafik bei...

Ass Bestos 20. Jul 2013

nicht? gibt es noch eine zweite? :-D

Lala Satalin... 19. Jul 2013

Das wiederspiegelt die VLC-Team-Qualität... Wobei das mit dem Entfernen der App...

FordDent 19. Jul 2013

hmm, wenn er die meisten funktionen seines großen bruders beherrscht, wie sieht das dann...

snowpanter 19. Jul 2013

also ich musste mit dem Ipad(4) an den PC, nur im dortigen Itunes hab ich den VLC finden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main
  2. Geberit Verwaltungs GmbH, Ratingen, Pfullendorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 699,00€
  2. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Titel verwirrt Leser (mal wieder)

    HerrMannelig | 01:42

  2. Re: gibt doch schon genug zweite Erden

    HerrMannelig | 01:38

  3. Re: Empfehle DirtDevil Spider

    grslbr | 01:37

  4. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    q96500 | 01:32

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    q96500 | 01:19


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel