Im ASF-Demuxer des VLC ist ein Fehler, der zum Einschleusen von Schadsoftware genutzt werden kann.
Im ASF-Demuxer des VLC ist ein Fehler, der zum Einschleusen von Schadsoftware genutzt werden kann. (Bild: VideoLAN)

Videolan Client Sicherheitslücke im ASF-Demuxer

Über einen Fehler im ASF-Demuxer des Videolan Clients (VLC) lässt sich möglicherweise Schadcode auf den Rechner eines Opfers einschleusen. Ein Patch ist bereits in Arbeit. Bis dahin sollten Anwender das VLC-Plugin im Browser deaktivieren.

Anzeige

Die Entwickler des Videolan Clients weisen in einer Sicherheitsmeldung darauf hin, dass ein Fehler im ASF-Demuxer der Multimediasoftware möglicherweise dazu genutzt werden kann, Schadcode auf einem Rechner auszuführen. Der Schadcode lässt sich in einer speziell präparierten Videodatei in Microsofts ASF-Format einfügen. Der Fehler ist laut Entwicklern in allen bisherigen Versionen des VLC enthalten.

Mit dem Browser-Plugin von VLC kann der Schadcode auch über eine Webseite übertragen werden. Deshalb raten die Entwickler, ein installiertes Plugin im Browser vorübergehend zu deaktivieren. Außerdem sollten Nutzer keine unbekannten ASF-Dateien abspielen, bis der Fehler behoben ist. Alternativ lässt sich die Bibliothek libasf_plugin.* aus dem Installationsverzeichnis entfernen. Damit wird das Abspielen einer ASF-Datei ebenfalls verhindert.

Unerlaubter Zugriff auf den Speicher

Eine speziell präparierte ASF-Datei kann einen Pufferüberlauf auslösen und so Schadcode unberechtigten Zugriff auf den Arbeitsspeicher ermöglichen. Dass dann bösartiger Code ausgeführt werden kann, sei möglich, aber nicht überprüft, schreiben die Entwickler in ihrem Hinweis. Bestätigt ist hingegen, dass der Fehler zu einem Absturz des VLC führt. Um den Fehler zu beheben, wurde ein Makro durch Static-Inline-Code und eine bessere Feldgrenzenüberprüfung ersetzt.

Ein Patch, der den Fehler behebt, sei bereits fertig, werde aber noch geprüft, schreiben die Entwickler. Er soll mit dem Update 2.0.6 ausgeliefert werden, dessen Veröffentlichung direkt nach dem Abschluss des Tests geplant ist. Derweil können Windows- und Mac-OS-X-Nutzer auch auf die täglich erscheinenden Nightly Builds zurückgreifen, die den Patch bereits enthalten.


RoqueNE 31. Jan 2013

Ah, interessant. DEP wirkt also nur effektiv mit ASLR zusammen. Und letzteres auch nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Lead Digital Program Manager (m/w)
    CONDÉ NAST VERLAG GMBH, München
  2. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. IT-Support Mitarbeiter/in
    Patent- und Rechtsanwälte Hoffmann Eitle, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,
  2. Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 8,97€, Bee Gees 9,99€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)
  3. VORBESTELLBAR: Die Pinguine aus Madagascar [3D Blu-ray]
    23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Drogen und Terror

    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

  2. Quartalsbericht

    Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus

  3. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  4. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  5. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  6. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  7. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  8. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  9. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  10. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

    •  / 
    Zum Artikel