Video von Code.org: Zuckerberg und Gates ermuntern Kinder zum Programmieren
(Bild: Code.org)

Video von Code.org Zuckerberg und Gates ermuntern Kinder zum Programmieren

Programmieren ist nicht nur etwas für Nerds, sondern cool und wie eine Superkraft: Mit dieser Botschaft in einem Video versuchen Promis, Eltern und Kinder für die Softwareentwicklung zu begeistern.

Anzeige

Prominente IT-Gründer wollen Eltern und Kinder mit ihren eigenen ersten Programmiererfahrungen begeistern. Dropbox-Gründer Drew Houston beschreibt das Entwickeln in einem Video für Eltern und Kinder so: "Eine Idee zu haben und sie dann vor sich zu sehen, einen Knopf zu drücken, und dann sehen Sie Millionen vor sich. Das ist fast wie eine Superkraft."

Die neue Organisation Code.org wirbt mit den Prominenten dafür, Kinder bereits in der Schule für das Programmieren zu begeistern. Die Firmengründer Mark Zuckerberg (Facebook), Bill Gates (Microsoft), Jack Dorsey (Twitter und Square), Drew Houston, Tony Hsieh (Zappos.com), der Spieler der US-Basketball-Mannschaft Miami Heat Chris Bosh und der Musiker Will.i.am sprechen darin über ihr erstes Mal am Computer.

Der Film ist von Lesley Chilcott (Waiting for "Superman") im Auftrag der Brüder Hadi und Ali Partovi produziert worden. Die Partovis, Internetfirmengründer und -investoren, haben die Initiative Code.org aufgebaut, die Eltern ermutigen will, Schulen zur Einführung von Programmierkursen aufzufordern. In 90 Prozent der US-Schulen können Kinder noch nicht programmieren lernen.

Das Video beginnt mit den Worten des verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs: "Jeder sollte lernen, wie programmiert wird, weil so das Denken erlernt wird."

Gates berichtete in dem Film, wie er mit 13 Jahren erstmals an einem Computer arbeiten durfte. "Ich schrieb ein Programm, um Tic Tac Toe zu spielen", erzählt Gate. Dorsey begann mit acht Jahren, erste Programme zu schreiben.

Zuckerberg war in der 6. Klasse der Grundschule, als er begann, Software zu entwickeln: "Ich wollte für mich und meine Schwestern etwas Lustiges erschaffen", sagt er in dem Video. Wenn er etwas nicht verstanden habe, habe er im Internet nachgesehen, um seinen Programmcode weiterzuentwickeln.

Kindern soll in dem Video vermittelt werden, dass Programmieren nichts sei, was nur Nerds können, sondern eine "coole" Tätigkeit, ähnlich wie ein Musikinstrument spielen oder Sport machen. Der Sportler Bosh, der selbst auch Computercode schreiben kann, sagt: "Programmieren ist etwas, was man lernen kann, auch wenn es zuerst einschüchternd schwer sein kann."

Bronwen Grimes, Technical Artist bei Valve, ermuntert mit den Worten: "Um Programmieren zu können, muss man kein Genie sein. Um Lesen zu können, muss man ein Genie sein".


renegade334 28. Feb 2013

Okay, wenn man C oder Pascal oder Basic hört. Heute wüsste ich damit auch nicht so viel...

renegade334 28. Feb 2013

Quellcode genießt Urheberrechtsschutz. In gewissen deutlich nachweisbaren Mengen kann...

r1nka 28. Feb 2013

http://www.code.org/learn/codehs Ich meine es ist furchtbar, warum würden die eine...

IT.Gnom 28. Feb 2013

@JP sehr schöner Beitrag

matok 28. Feb 2013

Java, weil man es für so viele Dinge verwenden kann (Desktopanwendungen, Webanwendungen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. Ingenieur/in Elektro- / Informationstechnologie
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Informatiker (m/w) für Software-Entwicklung und Datenanalyse
    spectrumK GmbH, Essen
  4. Supportmitarbeiter (m/w) für die IT-Abteilung
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TOP-PREIS: SAMSUNG UE55JU6050U, 138 cm (55 Zoll), UHD 4K, LED TV, , DVB-T, DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
    799,00€ (im Preisvergleich sonst ab 1500,45€)
  2. NUR HEUTE: Google Chromecast HDMI Streaming Media Player
    19,00€ inkl. Versand
  3. TIPP: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Asynchronous Shading

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  2. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  3. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  4. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  5. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  6. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck

  7. Mediapad M2 8.0

    Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

  8. Mad Max im Test

    Sandbox voll mit schönem Schrott

  9. 2,5-Zoll-HDD

    Seagate erhöht Speicherdichte auf 1 TByte pro Platter

  10. Retropie 3 angetestet

    Unkompliziertes Retro-Daddeln auf dem Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    Mixermachine | 17:05

  2. Re: Perfekt für jeden, der nichts mit seinem...

    Sharkuu | 17:04

  3. Re: N64 Emu

    Tzven | 17:04

  4. Sieht aus als wäre das G8 der Bruder des neuen NEXUS

    DooMMasteR | 17:02

  5. Re: Fusionsreaktor in 35 Jahren?

    tingelchen | 17:02


  1. 16:42

  2. 16:33

  3. 16:04

  4. 15:55

  5. 15:40

  6. 15:16

  7. 14:22

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel