Video-on-Demand: Video Buster startet Streaming-Angebot
(Bild: Video Buster)

Video-on-Demand Video Buster startet Streaming-Angebot

Über zwei Jahre nach Lovefilm gibt es auch ein Streaming-Angebot von Video Buster in Deutschland. Die ersten Minuten eines Filmes können zuvor kostenlos angesehen werden.

Anzeige

Video Buster baut sein Onlineangebot aus und bietet ergänzend zum Verleih per Post Streaming an. Das gab das Unternehmen am 28. Februar 2013 bekannt. Zu jedem Film gibt es eine Vorschaufunktion, und die meisten Leihlizenzen könnten in eine Kauflizenz umgewandelt werden, erklärte der Betreiber.

Bevor sich der Kunde für einen Video-on-Demand-Film bei Video Buster entscheidet, gibt es die Möglichkeit, ein Preview kostenlos anzuspielen. Statt Trailern werden hier die ersten Minuten des Films gezeigt. "Das funktioniert bei uns studioübergreifend", sagte Video-Buster-Firmenchef Andreas Grebenstein.

Die Option zum digitalen Kauf kann mit der Leihoption kombiniert werden, beim Kauf wird die Leihgebühr dann angerechnet. Diese Möglichkeit besteht bis zu 30 Tage nach dem Erwerb der Leihlizenz. Durch den Kauf eines Video-on-Demand-Films erhält der Kunde aber keine digitale Kopie, sondern das Recht, den Film cloudbasiert jederzeit abrufen zu können.

Produktionen von drei Studios bilden derzeit das Video-on-Demand-Angebot: Warner Home Video, Ascot Elite und Eurovideo. Die Zahl der Studiopartner und die Zahl der Titel sollen aber ausgebaut werden: Jeder Titel mit Video-on-Demand-Lizenz soll ins Video-Buster-Programm. Grebenstein: "Noch in diesem Jahr wird unser Video-on-Demand-Angebot auf Tablet und TV zu sehen sein." Auch ein Angebot auf der Playstation 3 ist geplant.

Im Dezember 2010 startete der Onlineverleiher Lovefilm in Deutschland Video-on-Demand. Auf der Playstation 3 steht Lovefilms Video-on-Demand seit Juni 2011 zur Verfügung. Ab Dezember 2012 können auch Besitzer einer Xbox 360 mit ihrer Konsole auf den Video-on-Demand-Dienst von Amazon zugreifen. Im Dezember 2012 bot Lovefilm etwa 1.200 Filme als Stream über Video-on-Demand an.

"Wir bieten unterschiedliche Formate an, von SD bis Full-HD, das kommt auch immer auf das Studio an, bei Warner gibt es beispielsweise nur die Rechte für SD-Auflösungen. Das Rechtemanagement ist leider ein kompliziertes Thema bei Video-on-Demand. Ein Downloadangebot folgt ebenfalls noch, bisher nur Streaming", erklärte eine Sprecherin.


polypoly 06. Mär 2013

für the dark knight wollen se sogar 4,99¤ für SD!

Jogibaer 01. Mär 2013

Silverlight wird doch über Windows Update verbreitet, das bekommen auch nicht Technik...

Hugo 01. Mär 2013

Naja, wenn man die Argumentationen von anderen Streamingangeboten übernimmt, was...

cry88 01. Mär 2013

soweit ich weis bietet nur silverlight einen vollwertigen drm schutz beim streamen. also...

Trollfeeder 01. Mär 2013

Naja fürs Tablet und Handy okay, aber auf mehr als 40" hätte ich schon gerne HD...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter Qualitätssicherung (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  2. Frontend Entwickler AngularJS (m/w)
    STAFF FINDER AG, Zürich (Schweiz)
  3. Systementwickler (m/w) Materialwirtschaft / Beschaffungslogistik (SAP MM)
    Deutz AG, Köln-Porz
  4. Softwaretester - Engineering Software (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. PREIS-TIPP: Lenovo Flex 2-15 39,6 cm (15.6" FHD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i3-4030U, 4GB, 128GB SSD, Win8.1) schwar
    399,00€ (Bestpreis!)
  2. PS4 + Bloodborne + 2 Controller + Cam
    399,00€
  3. PREIS-TIPP: Lenovo Flex 2-14 35,6 cm (14" FHD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i3-4030U, 8GB, 128GB SSD, GeForce 840M/2 G
    499,00€ (Bestpreis!)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  2. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  3. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  4. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  5. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  6. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  7. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  8. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  9. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  10. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Re: Seit Paypal keinen Penny mehr verdient.

    Gamma Ray Burst | 07:58

  2. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Dietbert | 07:53

  3. Re: Es stoert niemand?

    Kleba | 07:30

  4. Re: Meanwhile in Germany...

    Peter Brülls | 07:20

  5. Re: Aber weiter auf US Software setzen

    corruption | 07:11


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel