Video on Demand: Lovefilm-App funkioniert auf der PS3 nicht mehr richtig
Lovefilm-Abende auf der PS3 erfordern derzeit viel Geduld. (Bild: Lovefilm)

Video on Demand Lovefilm-App funkioniert auf der PS3 nicht mehr richtig

Der Video-on-Demand-Dienst von Lovefilm stürzt auf der Playstation 3 (PS) häufig ab. Lovefilm und Sony Computer Entertainment arbeiten an einer Lösung.

Anzeige

Die Lovefilm-App auf Sonys Spielekonsole Playstation 3 (PS3) stürzt derzeit so häufig ab, dass es schwer ist, Filme über den Video-on-Demand-Dienst anzuschauen. Die Abstürze treten nach Erfahrungen von Golem.de und laut Nutzerberichten in verschiedenen Foren bereits beim Starten der Lovefilm-App und beim Durchstöbern des Filmangebots auf. Mitunter kommt beim App-Start auch die Fehlermeldung "Ihr Gerät ist nicht richtig konfiguriert". So brauchten wir teils fünf App-Neustarts, um überhaupt die Wiedergabe zu starten. Diese läuft dann in der Regel problemlos ab, zumindest wenn sie nicht zwischendurch pausiert wird.

Die Amazon-Tochter Lovefilm bestätigte Golem.de, dass es Probleme auf der PS3 gibt und mit Sony Computer Entertainment nach der Ursache gesucht wird. "Wir versuchen gerade herauszufinden, ob es an Lovefilm liegt oder bei Playstation. Beiden Unternehmen liegt natürlich daran, das Ganze baldmöglichst zu klären", erklärte Lovefilms Presseagentur.

Lovefilm ist auf der PS3 seit Juni 2011 vertreten. Außerdem können die Filme etwa auf Smart-TV-fähigen Sony-Fernsehern und Blu-ray-Playern, am iPad sowie am PC oder Mac angeschaut werden.


elitezocker 13. Mai 2012

Da hat Microsoft ebenso wie Sony noch Nachholbedarf. Allerdings stürzt auf der XBox nicht...

Symm 28. Mär 2012

Ich hab mir vor ein paar Monaten mal einen Account gemacht und mir 2 Filme auf meiner PS3...

Endwickler 27. Mär 2012

Aber anscheinend stört sich niemand weiter daran. Ich kann dem irgendwie weder eine...

IT.Gnom 27. Mär 2012

Also bei mir funktioniert LoveFilm auf der PS3 ausgezeichnet. Es gibt 1.196 Filme online...

knock 27. Mär 2012

Ich bin auch ganz zufrieden mit der Qualität, aber die Anzahl der angebotenen Filme ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Betriebs-System Engineer (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior Manager of ICT Services EMEA (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. Spezialist/-in für Datenverkabelungen und Multimedia für Schulen
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Junior Data Scientist / Analyst im Bereich Datenmanagement (m/w)
    Institut des Bewertungsausschusses, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Displays und Kameras

    Für die Pixelzähler

  2. Norton Security

    Symantec bestätigt Ende von Norton Antivirus

  3. Streaming

    Adam Sandler produziert vier Filme nur für Netflix

  4. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  5. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  6. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  7. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  8. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  9. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  10. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem.de offline und unplugged
In eigener Sache
Golem.de offline und unplugged
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
Ello
Das Anti-Facebook, nächster Versuch
  1. Soziale Netzwerke Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
  2. Soziale Netzwerke Beschäftigte wollen nicht mit dem Chef befreundet sein
  3. Echtzeit-Überwachung BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

    •  / 
    Zum Artikel