Anzeige
Cevat Yerli auf der E3 2013
Cevat Yerli auf der E3 2013 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Video-Interview Cevat Yerli über Römer, Ryse und Xbox-One-Technik

Cryteks neues Actionspiel Ryse ist ein Vorzeigetitel für die Xbox One. Es nutzt Smartglass, Kinect und die Cloud. Firmengründer Cevat Yerli spricht im Interview auf der E3 über seinen ersten Exklusivtitel - über Technologie, Emotionen und natürlich die Xbox One.

Anzeige

Er liebt Ridley Scotts Gladiator, die TV-Serie Rome und Spartacus: Cevat Yerlis Affinität für das Szenario von Cryteks kommendem Actionspiel Ryse kommt offensichtlich von Herzen. "Spektakulär, tief und emotional" solle das Abenteuer von Marius Titus werden, sagt Yerli im Interview auf der E3 2013 in Los Angeles. Und einzigartig: "kein God of War, kein Uncharted, kein Batman". Auch wenn er großer Fan dieser Titel sei, solle sich Ryse anders spielen: arcadiger.

Ryse nutzt die DVR-Funktion der Xbox One dazu, die besten Kampfszenen automatisch im Hintergrund aufzuzeichnen und in die Cloud von Microsoft hochzuladen. Welche Clips gespeichert werden, hängt derzeit vom Combometer der Kämpfe ab. Über das Xbox-Live-Netzwerk können Spieler auf diese Weise die aufregendsten Kämpfe ihrer Freunde anschauen und versuchen, sie zu überbieten. Yerli nennt das eine "Highscore-Revolution".

Hat das auf High-End-Technik ausgerichtete Unternehmen Crytek bereits Flaschenhälse bei der Xbox One entdeckt? Yerli verneint nicht direkt. Crytek habe schon einige bemerkt, sei aber absolut zufrieden mit der Performance von Microsofts neuer Hardware. Während das Studio für die Xbox 360 und die Playstation 3 "rückwärts entwickelt" habe, könne es mit der Xbox One neue und einzigartige Grafik erschaffen.

Das beste Beispiel dafür sei die Umsetzung von Performance Capture in Ryse, sagt Yerli. Die alten Konsolen seien dafür noch nicht geschaffen gewesen. Dort sei Performance Capture nur in die Cutscenes gekommen, in Ryse kämen alle Daten direkt ins Spiel.

Ryse unterstützt von Beginn an Smartglass und Kinect 2.0. Microsofts Bewegungssteuerung soll aber "auf eine natürliche Art genutzt werden", sagt Yerli. Wer nachts noch etwas Ryse spiele, soll nicht die Nachbarn wecken müssen, indem er laut "Feuer" durch das Wohnzimmer brülle, er könne es aber. Alle Aktionen werden optional aber auch per Knopfdruck umgesetzt.


RealAngst 15. Jun 2013

+1 In Liebe, RealAngst

RealAngst 15. Jun 2013

Crytek, Crytek ... das waren doch die, die den Support für ihr sagenhaft verbuggtes...

Chl3B 14. Jun 2013

Es ist sogar noch viel schlimmer, es müssen zusätzlich installiert werden: - größere...

coldstorm 14. Jun 2013

Das ist der größte Schwachsinn, den ich je gelesen habe! Ich kaufe mir ein Auto, ich...

CEO 13. Jun 2013

Finde ich auch ! Es kann einen netten Effekt auf die Bedienbarkeit haben, die auch noch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. IT-Bereichsleiter (m/w)
    über JobLeads GmbH, München
  4. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: SONY HDR-AS200 V.CEN Action Cam, Bildstabilisator, WLAN, NFC, GPS, Weiß
    159,00€ inkl. Versand
  2. NUR HEUTE: Samsung EVO microSDHC 32 GB + Adapter MB-MP32DA-EU
    8,00€ inkl. Versand
  3. NUR HEUTE: Samsung Galaxy S6 edge+, 32 GB, 5.7 Zoll, Schwarz, 3G Unterstützung, LTE
    599,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: Anstatt Macbook kopieren lieber die osx...

    satriani | 18:31

  2. Komisch

    Smile | 18:30

  3. Re: TLC Speicher Risiken...

    sofries | 18:26

  4. Re: Warum Aluminium?

    sofries | 18:21

  5. Re: Zombiespiele? Spielezombies!

    hw75 | 18:19


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel