Abo
  • Services:
Anzeige
Glasfaserausbau bei Mnet in München
Glasfaserausbau bei Mnet in München (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Viaeuropa Deutschland: Plattform für billige Glasfaserzugänge gegründet

Glasfaserausbau bei Mnet in München
Glasfaserausbau bei Mnet in München (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Günstige Glasfaserzugänge für alle soll es durch Viaeuropa Deutschland der Domscheit-Bergs geben. FTTH-Netze der Gemeinden sollen durch eine offene Plattform an die Nutzer vermittelt werden, was die Preise drücken würde.

Das Netzaktivistenpaar Domscheit-Berg gründet eine Plattform, die Glasfasernetze von Gemeinden mit Unternehmen und Nutzern zusammenbringen soll. Viaeuropa Deutschland hat seinen Sitz in Fürstenberg im Bundesland Brandenburg, teilten Anke und Daniel Domscheit-Berg am Wochenende mit. Nach dem Beispiel Schweden soll ein Open Services Exchange großen und kleinen Diensteanbietern gleiche Rahmenbedingungen bieten, um den Endkunden ihre Dienste anzubieten. Den Nutzern soll es durch SDN (Software Defined Networking) ermöglicht werden, flexibel und mit wenigen Klicks Angebote anzunehmen, zu wechseln oder zu stornieren. Die Unternehmensgruppe sei in Schweden, Norwegen, Schweiz, Costa Rica, Brasilien, Österreich, Israel und Deutschland aktiv.

Anzeige

Geschäftsführerin Anke Domscheit-Berg sagte: "Schweden hat uns gezeigt, wie der Glasfaserausbau dezentral funktioniert und ein Win-Win-Win für Kommunen, Wirtschaft und Endkunden bedeutet. Etwa zwei Drittel aller schwedischen Kommunen haben ein eigenes Glasfasernetz, 40 Prozent aller Breitbandanschlüsse basieren inzwischen auf dieser Zukunftstechnologie. Deutschland liegt immer noch bei 1,2 Prozent."

Schwedisches Modell bekanntmachen

In Schweden würden so symmetrische Datenraten von 100 MBit/s, 200 MBit/s bis zu 1 GBit/s geboten. Anke Domscheit-Berg verwies im Gespräch mit Golem.de darauf, dass es in Bayern und Schleswig-Holstein viele Gemeinden gebe, die selbst Glasfaser ausbauen würden. "Wir merken in Gesprächen, dass die meisten Kommunen von dem schwedischen Modell noch nie gehört haben. Wir wollen das Wissen darüber verbreiten." Die Glasfaser muss die Stadt selbst besitzen. Der offene Marktplatz auf dieser Grundlage "senkt die Preise um zwei Drittel." Die Internetanbieter bieten oft Verträge ohne Kündigungsfrist, einige bieten auch Fristen bis zu drei Monaten an.

Das Geschäftsmodell sei eine Kampfansage an die bestehende Breitbandstrategie der Bundesregierung, die immer noch mit vielen Millionen Euro Steuergeldern das Vectoring fördere. Dies zementiere veraltete Geschäftsmodelle, um Großkonzerne finanziell zu unterstützen, behindere aber gleichzeitig den Ausbau zukunftssicherer Infrastrukturen, sagte Mitgründer Daniel Domscheit-Berg.

"Breitband ist die Lebensader der Kommunen, ohne schnelles Internet gibt es keine Entwicklung", sagte Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds. Habbel sprach sich jedoch nicht gegen Vectoring aus, forderte aber Glasfaser bis an jedes Haus.


eye home zur Startseite
M.P. 19. Sep 2016

Ich sage ja nur, wie es ist ... und interessant für Stadtwerke ist das...

DebugErr 19. Sep 2016

Profit^2!

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  2. Dynamic Engineering GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Robert Half Technology, Raum Mosbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  3. 142,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Re: "Macht fast alles anders"

    rasenpfleger | 02:53

  2. Re: So eine Verschwendung von Steuergeldern

    Moe479 | 02:45

  3. Re: o2 Free Tarife betroffen!

    Moe479 | 02:42

  4. Re: rote / blaue pille / pua

    pk_erchner | 02:39

  5. Re: Schickt diesen Irren endlich in Rente!

    Moe479 | 02:37


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel