Vesa eDP 1.4: Neuer Display-Anschluss für mehr Leistung und Akkulaufzeit
Embedded Display Port 1.4 soll im Oktober 2012 fertig sein. (Bild: Vesa)

Vesa eDP 1.4 Neuer Display-Anschluss für mehr Leistung und Akkulaufzeit

Die Video Electronics Standards Association (Vesa) will mit dem neuen Embedded Displayport 1.4 (eDP) die Grafikleistung von Notebooks verbessern und zugleich deren Akkulaufzeit erhöhen.

Anzeige

Neue Funktionen und geringere Leistungsaufnahme, integrierte Unterstützung für Multitouch sowie neue Gerätetypen verspricht die Vesa mit ihren neuen Display-Anschluss-Standards eDP 1.4. Der Embedded Display Port 1.4 kann außer in Notebooks auch in Tablets und Handhelds eingesetzt werden. Dazu wurden die Schnittstellenparameter angepasst.

Die Unterstützung teilweiser Frame-Updates beim Panel Self Refresh (PSR) kombiniert mit geringeren Spannungen, neuen Verbindungsoptionen, Datenkompression und einer regionalen Hintergrundbeleuchtungskontrolle soll die Leistungsaufnahme von Systemen mit eD 1.4 reduzieren. Die Akkulaufzeit soll dadurch steigen.

Die erste Version von eDP hat die Vesa bereits 2009 als Alternative zu LVDS (Low-Voltage Differential Signaling) vorgestellt, 2010 kündigten dann AMD und Intel an, LVDS bis 2013 zugunsten von eDP in ihren Chips zu ersetzen. Erste Produkte mit eDP 1.4 sollen voraussichtlich aber erst 2014 auf den Markt kommen, auch wenn die Vesa davon ausgeht, dass der Standard schon im Oktober 2012 verabschiedet wird. Derzeit liegt der Entwurf für eDP 1.4 zur letzten Durchsicht bei den Vesa-Partnern.


dsleecher 11. Sep 2012

So wie ich das verstanden habe ist eDP eben KEIN neuer Anschluss. Embedded steht für...

Casandro 10. Sep 2012

Naja, eine Idee bei dem Interface ist, dass Du nicht mehr das komplette Bild x mal pro...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  3. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel