Anzeige
EU-Kommissar Michel Barnier bei einer Pressekonferenz am 11. Juli 2012
EU-Kommissar Michel Barnier bei einer Pressekonferenz am 11. Juli 2012 (Bild: Georges Gobet/AFP/Getty Images)

Verwertungsgesellschaften EU will Gema & Co. stärker disziplinieren

Die EU-Kommission will die europaweite Lizenzierung von Musik vereinfachen und hat dazu Maßnahmen zur Modernisierung der Verwertungsgesellschaften vorgelegt.

Anzeige

Einige Verwertungsgesellschaften tun sich schwer damit, sich an die Anforderungen zur Verwaltung von Rechten für die Onlinenutzung von Musik anzupassen, vor allem, wenn es dabei um Grenzüberschreitungen geht. Das will EU-Kommissar Michel Barnier ändern, um es Onlinemusikanbietern einfacher zu machen, Musik für die Nutzung in der gesamten EU zu lizenzieren. Er legt dazu ein neues, recht komplexes Regelwerk vor. Verwertungsgesellschaften, die Musik grenzüberschreitend lizenzieren wollen, müssen sich an die neuen Regeln halten.

Diese Regeln sehen eine bessere Kontrolle der Verwertungsgesellschaften durch die Rechteinhaber und mehr Transparenz vor. Es soll verhindert werden, dass für Rechteinhaber eingesammeltes Geld durch "schlechte Investmententscheidungen" verloren geht und dass die Auszahlung der Tantiemen sehr lange dauert.

Rechteinhaber sollen ein direktes Mitspracherecht bei der Verwaltung ihrer Rechte erhalten und schneller vergütet werden. Zudem sollen sie in die Lage versetzt werden, sich unter verschiedenen Verwertungsgesellschaften die für ihre Zweige effizienteste auszusuchen.


eye home zur Startseite
ZeroSama 29. Jul 2012

Es wurde nie gesagt, dass sie kein Geld verdienen, sondern dass sie keinen GEWINN...

redwolf 11. Jul 2012

Für das was aus der Privatkopie geworden ist, lohnen sich die Abgaben einfach nicht mehr.

lester 11. Jul 2012

Auf jeden Fall dürfte das Eis für die Gema da wohl bald etwas dünner werden. ES wäre auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w)
    über MENSCH + AUFGABE PERSONALBERATUNG DOROTHEE SCHMALBACH, Stuttgart
  2. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Sachbearbeiter (m/w)
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

  1. Re: Muss man den Kids wirklich so früh den...

    Tragen | 22:15

  2. Re: Kein Bug, nur Kommunikationsproblem

    xUser | 22:14

  3. Re: Kein Splitscreen

    TheUnichi | 22:13

  4. Re: Damit erhöht sich die digitale Kluft...

    brainslayer | 22:11

  5. Re: Seit ET kein interessanter Shooter mehr...

    Eheran | 22:11


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel