Abo
  • Services:
Anzeige
Git 2.0 mit leicht veränderter Semantik
Git 2.0 mit leicht veränderter Semantik (Bild: Jason Long - CC-BY-3.0)

Versionskontrolle: Git 2.0 verändert Semantik leicht

Mit Git 2.0 ändert sich die Semantik der Versionsverwaltung für bestimmte Funktionen ein wenig. Für langjährige Nutzer wird laut Entwickler Felipe Contreras aber wohl nicht viel anders.

Anzeige

Die Versionsverwaltung Git 2.0 enthält einige neue Funktionen, die nicht abwärtskompatibel sind. Entwickler Felipe Contreras schreibt in seinem Blog allerdings, dass die meisten Nutzer davon wohl wenig überrascht sein würden. Immerhin weise die Software seit einiger Zeit auf das neue Verhalten hin.

Anderes Verhalten bei git push

So benutzt die Versionsverwaltung bei dem Kommando git push ohne dazugehöriges Objekt nun standardmäßig die sogenannte einfache Semantik. Das heißt, es wird nur der aktuelle Entwicklungszweig vom lokalen Rechner an die entfernte Ressource übertragen. Bisher versuchte Git, entsprechend der Matching-Semantik, alle lokalen Entwicklungszweige an den entfernten Rechner zu übertragen.

Seit etwa zwei Jahren werden Git-Nutzer allerdings auf die geplante Änderung des Verhaltens hingewiesen und dazu aufgerufen, die Konfigurationsoption push.default zu setzen. Contreras geht deshalb davon aus, dass die meisten Anwender von der neuen Semantik wohl nicht betroffen sein würden.

Der Befehl git add beschränkte sich bisher einzig auf das jeweilige Unterverzeichnis. Die Befehle git add -u und git add -A arbeiten nun ohne Pfadangabe aber auf dem gesamten Baum. Darüber hinaus bedeuten git add -A und git add nun das Gleiche. Das Entwicklerteam hat auch die Option -q abgeschafft und das Standard-Präfix für git svn verändert. Mit einer eigenen Option lassen sich nun alle Commits automatisch mit GPG signieren, was sich wiederum über einen Kommandozeilenparameter ausschalten lässt.

Der Quellcode für Git steht über die Server des Projekts zum Download bereit. Binärversionen für Windows, OS X und Linux sollten demnächst folgen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, Frankfurt
  2. noris network AG, Nürnberg
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Hermes Germany GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 239,95€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: total spannend

    motzerator | 20:57

  2. Re: [OT] Golem pur Banner

    It's me, Mario | 20:52

  3. Re: Mehhh....

    User_x | 20:50

  4. Re: Es sind immer die Ausländer

    User_x | 20:42

  5. Re: Bulls....

    nicoledos | 20:27


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel