Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Infocenter von Windows 10
Das neue Infocenter von Windows 10 (Bild: Microsoft)

Version 9888: Battery Saver zeigt sich in geleaktem Build von Windows 10

Das neue Infocenter von Windows 10
Das neue Infocenter von Windows 10 (Bild: Microsoft)

In einer bisher nicht von Microsoft verteilten Beta von Windows 10 ist die Funktion "Battery Saver" erstmals aktivierbar. Ähnlich wie bei Smartphones soll sich damit die Akkulaufzeit verlängern lassen, wenn der Stromspeicher fast geleert ist.

Anzeige

Seit einigen Tagen kursiert eine neue Vorabversion von Windows 10. Es handelt sich nach den Angaben des Systems um das Build 9888, wie Neowin berichtet. Die letzte von Microsoft selbst an Teilnehmer des Programms Windows Insider verteilte Version der Technical Preview ist das Build 9879.

In der neueren Version lässt sich in der Energieverwaltung die Option "Battery Saver" aktivieren. Sie war auch in den früheren offiziellen Ausgaben schon vorhanden, aber nicht nutzbar. Die Erklärungen in der Energieverwaltung weisen darauf hin, dass Microsoft offenbar einen neuen Modus der Sparsamkeit nutzt, der ähnlich wie bei manchen aktuellen Smartphones arbeitet.

Fällt der Ladestand unter einen vom Nutzer eingestellten Wert, so schaltet sich der Battery Saver ein. Damit soll sich dann die Laufzeit gegenüber den bisherigen Optionen verlängern. Wie das genau funktioniert, hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben. Ein effektiver Ansatzpunkt wäre aber die Begrenzung der Turbostufen bei modernen CPUs, entsprechende Optionen sind auch in früheren Windows-Versionen enthalten.

Begrenzung des CPU-Takts als wahrscheinliche Maßnahme

Auch die herstellereigenen Stromspartools machen sich bei vielen Notebooks diesen Trick zunutze. Beispielsweise wird bei manchen Ultrabooks mit der verbreiteten CPU Core i5-4200U mit einem aktiven Akkuprofil des Herstellers der Turbo ganz abgeschaltet. Der Prozessor bleibt dann auch bei hoher Auslastung bei seinem Basistakt von 1,6 GHz und erreicht nicht mehr die maximale Frequenz von 2,6 GHz. In der Regel bieten die Zusatzprogramme aber auch Profile, welche die volle Leistung wieder freischalten. Daher lohnt sich eine Überprüfung der Takte vor allem bei einem neuen Gerät.

Überprüfen lassen wird sich das erst mit offiziellen Builds von Windows 10, denn bei Build 9888 handelt es sich um eine nicht unterstützte Version, die auch neu aufgesetzt werden muss. Sie ist nicht als Update für Installationen über das Programm Windows Insider vorgesehen. Ebenso ist nicht sicher, dass sich ein installiertes Build 9888 mit neueren Versionen automatisch aktualisieren lässt.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 05. Dez 2014

Freu mich auch schon drauf. Das wird glaub das erste Windows sein, für das ich explizit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Bernecker + Rainer Industrie-­Elektronik Ges.m.b.H., Essen
  4. SIGNAL IDUNA Gruppe, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. 122,97€
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35

  2. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Cok3.Zer0 | 01:20

  3. Re: Aufgepasst, jetzt machen sich wieder Leute...

    ChristianKG | 01:01

  4. Re: bei der Bahn "in den Laden" gehen kostet 10...

    Cok3.Zer0 | 00:55

  5. Re: "Start.de" gibt es nicht mehr

    ChristianKG | 00:48


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel