Abo
  • Services:
Anzeige
Spezialchip zum Angriff auf das Verschlüsselungsverfahren DES
Spezialchip zum Angriff auf das Verschlüsselungsverfahren DES (Bild: Electronic Frontier Foundation)

Verschlüsselungsmodi - CBC und HMAC

Anzeige

Zwei Angriffe auf TLS - BEAST und Lucky Thirteen - haben zuletzt die Aufmerksamkeit auf Probleme mit den Operationsarten von Blockverschlüsselungen wie AES gelenkt. Eine Blockverschlüsselung ist zunächst einmal nur in der Lage, einen einzelnen Block - etwa 256 Bit - zu verschlüsseln. Um AES in einem Protokoll wie TLS zu nutzen, muss hierfür ein Verschlüsselungsmodus gewählt werden. Üblich war hierbei bislang das sogenannte Cipher-block chaining (CBC).

Zusätzlich zur Verschlüsselung benötigt eine geschützte Verbindung noch ein Verfahren, das die Integrität der Verbindung garantiert. Klassischerweise kommt hierfür das MAC-Verfahren HMAC zum Einsatz.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, CBC und HMAC miteinander zu kombinieren. Wirklich sicher ist die Konstruktion nur dann, wenn zuerst verschlüsselt und anschließend ein MAC über die verschlüsselten Daten gebildet wird (Encrypt-then-MAC). TLS macht es genau andersherum (MAC-then-Encrypt). Das Problem dabei: Kann ein Angreifer erkennen, ob ein fehlerhaftes Paket bei der Entschlüsselung oder bei der MAC-Prüfung abgewiesen wird, ist er in der Lage, damit eine verschlüsselte Verbindung anzugreifen.

SSH bereichert das Ganze um eine weitere wenig sichere Variante: Hier wird zuerst verschlüsselt, der MAC wird jedoch über die unverschlüsselten Daten gebildet. Erst in Version 6.2 unterstützt OpenSSH auch die Variante Encrypt-then-MAC.

Eine Alternative sind sogenannte authentifizierte Verschlüsselungsmodi, die Verschlüsselung und Integrität in einem Schritt erledigen. TLS kennt hier den Galois/Counter-Modus (GCM), allerdings erst in der jüngsten Protokollversion TLS 1.2. Diese wird bislang von kaum einem Browser unterstützt.

Wer auf ältere TLS-Standards angewiesen ist, hat nur die Wahl zwischen CBC in der problematischen MAC-then-Encrypt-Kombination oder dem ebenfalls als problematisch geltenden RC4.

Fazit: Blockchiffren sollte man mit authentifizierten Verschlüsselungsmodi wie GCM nutzen. Wenn es CBC sein soll, dann nur in der Kombination Encrypt-then-MAC.

 AES - die Geschichte eines StandardsRSA, zu kurze Schlüssel und das Padding 

eye home zur Startseite
krüptoscheff 13. Mai 2015

Auch deine tollen "Regierungsmittel" bringen rein garnichts bei AES256. Selbst wenn du...

nur so 28. Jan 2014

Was sind bei dir "echte Zufallszahlen"? Nur weil etwas aus der Natur per Geräusch...

hardwerker 09. Dez 2013

Arcady, du schreibst an den Fakten vorbei, Enigma hat sich nicht bewährt, sondern wurde...

Tiberius Kirk 08. Dez 2013

He, die Seite gibt's ja wirklich! Allerdings hat die wohl eine ganz eigene...

Goody 19. Okt 2013

Sqrt(2^256) = 2^(256 / 2) = 2^128 Hier geht es um Bit Verschlüsselung. Richtig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Daimler AG, Esslingen
  3. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Ich kann den Frust nicht nachvollziehen

    SimplyPorn1337 | 21:12

  2. Erfahrungsbericht

    duesee | 21:07

  3. Re: ich finde das erstaunlich wenig.

    Wander | 21:05

  4. Kann ich nicht bestätigen... .

    Kleine Schildkröte | 21:03

  5. Re: Meistwerk?

    Spiritogre | 21:00


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel