Abo
  • Services:
Anzeige
OpenSSL hat eine neue Version mit vielen Änderungen unter der Haube veröffentlicht.
OpenSSL hat eine neue Version mit vielen Änderungen unter der Haube veröffentlicht. (Bild: OpenSSL-Webseite)

Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

OpenSSL hat eine neue Version mit vielen Änderungen unter der Haube veröffentlicht.
OpenSSL hat eine neue Version mit vielen Änderungen unter der Haube veröffentlicht. (Bild: OpenSSL-Webseite)

OpenSSL veröffentlicht die neue Version 1.1.0. Neu hinzugekommen sind die Algorithmen ChaCha20 und X25519 sowie Unterstützung für Certificate Transparency. Vor allem aber ist das Release eine große Aufräumaktion.

Die Entwickler von OpenSSL haben die Version 1.1.0 veröffentlicht. An neuen Algorithmen sind der Verschlüsselungsalgorithmus ChaCha20 und der Schlüsselaustausch X25519 hinzugekommen. Das Certificate-Transparency-System, bei dem Zertifikate in öffentlich verifizierbaren Logs eingetragen werden, wird jetzt von OpenSSL direkt unterstützt. Neben den Neuerungen hat sich vor allem unter der Haube viel getan. Viele Aufräumarbeiten, die nach Heartbleed angegangen wurden, sind in das Release eingeflossen.

Anzeige

Viele Änderungen an der API

Die Änderungen haben auch Auswirkungen auf alle Anwendungen, die OpenSSL benutzen. Die API wurde aufgeräumt, viele nicht empfehlenswerten Funktionen wurden entfernt und Strukturen unsichtbar gemacht. Viele Programme, die OpenSSL nutzen, werden daher erst nach einigen Anpassungen mit der neuen Version funktionieren.

Einige ältere Algorithmen und Protokolle wurden entfernt, darunter SSL Version 2 und alle Algorithmen mit 40 oder 56 Bit Schlüssellänge. RC4 und Triple-DES sind nicht mehr standardmäßig aktiv.

Teile des Codes wurden komplett neu geschrieben, darunter die State Machine, die Versionsaushandlung und der Record Layer. Die neue State Machine war eine Reaktion auf diverse Fehler im bisherigen Code, die sich unter anderem in der CCS-Injection-Lücke und der FREAK-Attacke gezeigt haben.

OpenSSL 1.1.0 steht ab sofort zum Download bereit. Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis gängige Linux-Distributionen die neue OpenSSL-Version ausliefern, da zunächst sehr viel Software an die neue Version angepasst werden muss.


eye home zur Startseite
RipClaw 26. Aug 2016

Wenn du eine Version 1.0.2 haben willst mit Chacha20 und Poly1305 dann wirst du hier...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Hanseatisches Personalkontor Köln, Wissen im Westerwald
  3. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€
  2. 4,99€
  3. 299,90€ (UVP 649,90€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  2. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  3. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  4. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  5. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

  6. 500-Millionen-Hack

    Yahoo sparte an der Sicherheit

  7. Advertising Standards Authority

    No Man's Sky wird auf irreführende Werbung untersucht

  8. Container

    Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

  9. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  10. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Warum Elon Musks Marsplan doch Science...

    neocron | 13:48

  2. Re: 40 Gigabit ist günstiger als 10GbE!

    JouMxyzptlk | 13:47

  3. Re: Preiswert!

    Dwalinn | 13:47

  4. Re: Was soll ich auf dem Mars?

    Sebbi | 13:46

  5. Re: Das nächste Konzeptfahrzeug

    |=H | 13:46


  1. 13:00

  2. 12:46

  3. 12:27

  4. 11:59

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:03

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel