Abo
  • Services:
Anzeige
Ladar Levison
Ladar Levison (Bild: Ladar Levison)

Verschlüsseltes Lavabit US-Geheimdienst will Passwörter und HTTPS-Zertifikate

Der Chef von Lavabit macht Andeutungen, was die Geheimdienste wirklich von ihm wollten. Er sollte den verschlüsselten E-Mail-Dienst, den auch Edward Snowden nutzte, komplett für deren Zugriff öffnen.

Anzeige

Der Chef des verschlüsselten E-Mail-Dienstes Lavabit, Ladar Levison, sollte den US-Geheimdiensten offenbar die privaten Keys zur Kompromittierung der SSL-Verbindung geben, und den Code für die Passworteingabe der Nutzer so ändern, dass diese als Plain Text abgegriffen werden können. Das geht aus Andeutungen hervor, die Levison im Gespräch mit Arstechnica gemacht hat.

Noch vor zehn Jahren habe er gedacht, es sei völlig absurd zu glauben, dass die Regierung "eine Änderung im Quellcode oder unsere SSL-Keys fordert", so Levison. "Was ich vor kurzem erfahren habe, lässt mich denken, dass es nicht so eine verrückte Annahme war, wie ich dachte."

Levison sagte Golem.de: "Sie haben mich noch nicht verhaftet, aber etwas sagt mir, dass sie das wirklich gerne tun würden." Ihm droht eine Anklage, weil er einem Beschluss eines Geheimgerichts zur Herausgabe der Nutzerdaten nicht gefolgt ist. Levison ist durch Bundesgesetze untersagt, über die Auseinandersetzung mit den Strafverfolgungsbehörden zu sprechen.

Der E-Mail-Provider speicherte die Webmails der Nutzer verschlüsselt auf seinen Servern. Levison erklärte Anfang August, er habe die schwere Entscheidung getroffen, den Dienst sofort einzustellen, um sein Unternehmen nicht zum Komplizen des US-Geheimdienstes zu machen.

Edward Snowden hatte offenbar Lavabit verwendet: Der Whistleblower gab die Adresse edsnowden@lavabit.com auf dem Moskauer Scheremetjewo-Flughafen an. Levison betonte, dass das, was ihn zum Herunterfahren seines Dienstes bewogen hat, nicht nur die Forderung auf Zugriff auf die Daten einer Person war. Es sei um den Schutz der Privatsphäre all seiner Nutzer gegangen.


eye home zur Startseite
Pitti 29. Aug 2013

Siehe dazu: https://anonymous-proxy-servers.net/forum/viewtopic.php?f=6&t=7026&view=previous

theWhip 28. Aug 2013

Und die ganze Nachrichten Journalie berichtet darüber als ob man sich nun in der Couch...

theWhip 28. Aug 2013

Was sind das für Institutionen in einer doch so angeblich freiheitsliebenden...

EvilSheep 28. Aug 2013

Es kommt zwar immer wieder vor, dass die Polizei auch gegen friedliche Demonstraten mit...

EvilSheep 28. Aug 2013

Aus der Realität, lies mal ein wenig zu Drohneneinsätzen, Zwang nutzerdaten herauszu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cambio CarSharing MobilitätsService GmbH & Co KG, Bremen
  2. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  3. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,90€
  2. 18,99€
  3. 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Verräter

    M.P. | 17:31

  2. Ehrlich?

    Dolphy077 | 17:31

  3. .. nachtrag

    hallo9000 | 17:30

  4. nutzt das wer?

    Moe479 | 17:29

  5. Working as intended (kwt)

    Schattenwerk | 17:28


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel