Versatel: Glasfasernetz auf 52.000 Kilometer ausgebaut
Versatel-Netzkarte (Bild: Versatel)

Versatel Glasfasernetz auf 52.000 Kilometer ausgebaut

Versatel hat sein Glasfasernetz erweitert. Im vergangenen Jahr hatten die Eigner, darunter auch United Internet, in Mobile-Backhaul-Projekte investiert.

Anzeige

Versatel hat sein Glasfasernetz im vergangenen Jahr auf 52.000 Kilometer ausgebaut. Das gab das Unternehmen am 22. April 2013 bekannt. Zu der Erweiterung hätten insbesondere die Mobile-Backhaul-Projekte im Jahr 2012 beigetragen. Zudem ist das Netz von Versatel durch die Übernahme des Stadtnetzbetreibers Kielnet gewachsen.

Ziel des Ausbaus sei, "dauerhaft von der steigenden Breitbandnachfrage" zu profitieren, sagte Versatel-Chef Johannes Pruchnow.

Zum Kaufpreis von Kielnet hatte Versatel keine Angaben gemacht: Nach Informationen der Kieler Nachrichten erzielen die Stadtwerke Kiel einen Buchgewinn in Höhe von rund 5 Millionen Euro. Das Netz von Kielnet reicht nicht bis zum Endkunden, ein Ausbau hätte Investitionen von rund 100 Millionen Euro erfordert. Der lokale Telekommunikationsanbieter Kielnet agiert im Großraum Kiel.

Versatel war aus einem Zusammenschluss von 21 Stadtnetzbetreibern entstanden. Der Finanzinvestor KKR hatte über seine Tochter Victorianfibre das Unternehmen für rund 300 Millionen Euro von den Großaktionären von Versatel, der Apax-Tochter Vienna II, Cyrte Investments und United Internet gekauft. Versatel sollte mit der Übernahme "Netzwerkpartner für Groß- und Geschäftskunden" werden und Internetzugänge an Privatkunden nur noch über Weiterverkäufer (Wholesale-Geschäft) anbieten.

Nach dem erfolgten Delisting von der Börse sowie Restrukturierungsmaßnahmen hätten sich die Ergebniskennzahlen sowie der Free Cashflow von Versatel verbessert, erklärte United Internet, als das Unternehmen im November 2012 25,1 Prozent Anteile an dem Glasfasernetzbetreiber erwarb. KKR blieb der größte Aktionär von Versatel.


abfallwoscht 22. Apr 2013

Eine Trasse an einem Kanal ist doch perfekt. Man muss keine Straßen kreuzen, keine Bäume...

Dragos 22. Apr 2013

Das gleiche wie bei der t-com. erstmal die schnellen bestandkunden anschlüsse ausbauen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel