Anzeige
Amazon soll ein Drittel seines Gewinnes durch Amazon Prime machen.
Amazon soll ein Drittel seines Gewinnes durch Amazon Prime machen. (Bild: Philippe Merle/AFP/Getty Images)

Versandkostenpauschale Amazon Prime soll 10 Millionen Nutzer haben

Eine Umfrage unter Amazon-Kunden ermöglicht Schätzungen, wie viele Mitglieder an dem Versandkostenpauschalprogramm Amazon Prime teilnehmen. Laut Berechnungen erzielt Amazon bereits ein Drittel seines operativen Gewinns durch Amazon Prime.

Anzeige

Amazon Prime soll in den USA nach inoffiziellen Berechnungen 10 Millionen Nutzer haben. Das berichtet der Morningstar-Analyst RJ Hottovy unter Berufung auf eine Studie unter Amazon-Kunden, die das Marktforschungsunternehmen Consumer Intelligence Research Partners im November 2012 durchgeführt hat.

Amazon macht selbst keine Angaben über die Zahl seiner Kunden für die Versandkostenpauschale in Höhe von 29 Euro, die es seit November 2007 in Deutschland gibt. In den USA begann der Internethändler 2005 mit Amazon Prime. Dort kostet die Mitgliedschaft 79 US-Dollar.

Amazon Prime bietet einen kostenfreien und schnelleren Versand vieler Artikel, die bei Amazon angeboten werden. Mitglieder, die einen Kindle besitzen, können einmal im Monat die Kindle-Leihbücherei nutzen. In den USA bekommen Amazon-Prime-Kunden noch zusätzlich ein freies Videostreaming-Angebot.

4 Prozent der Kunden generieren 10 Prozent der Einkäufe

Amazon Prime habe viele neue Nutzer durch die kostenlose Testmitgliedschaft für Kindle-Fire-Käufer und weitere Testangebote für Familien und Studenten gewonnen, so Hottovy.

Prime-Mitglieder machten 2012 zwar nur vier Prozent der 182 Millionen aktiven Kunden aus, doch sie generierten zehn Prozent der Einkäufe, so die Berechnungen. Nach Abzug der zusätzlichen Portokosten und Lizenzgebühren verdiente Amazon an jedem Prime-Kunden im Jahr 2012 rund 78 US-Dollar.

Nach den Berechnungen von Hottovy erzielt Amazon bereits ein Drittel seines operativen Gewinns durch Amazon Prime. Bis zum Jahr 2017 könne die Mitgliederzahl auf 25 Millionen anwachsen und damit 3,2 bis 9,6 Milliarden US-Dollar zum operativen Gewinn beitragen.


eye home zur Startseite
Devilo 19. Mai 2016

Hermesretouren können tatsächlich auch kostenfrei bei der DHL/Deutschen Post eingeliefert...

fwoerndle 23. Jul 2014

Ich lebe mittlerweile in Österreich. Für mich ist die Amazon-Seite so was wie meine...

Doedelf 13. Mär 2013

Fakten zu Amazon gefällig, nun denn, ein bischen googlen wäre wohl zuviel gewesen? zum...

kinderschreck 12. Mär 2013

Kann ich so nicht bestätigen. Ich war noch nie Prime Kunde und bin es auch aktuell nicht...

throgh 12. Mär 2013

Teils, teils ... politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich. Bereiche, die sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. First Level Support / User Help Desk (m/w)
    BAM Deutschland AG, Stuttgart
  2. Software Ingenieur (m/w)
    über JOB AG Technology Service GmbH, Stuttgart
  3. IT Specialist (Service Desk & IT Operations) (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. IT Application Consultant (m/w) SAP FI/CO
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: Mini PCs

    Moe479 | 23:21

  2. Re: Emulatoren

    Chris23235 | 23:21

  3. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    MrX. | 23:20

  4. Scramjet?

    duff | 23:11

  5. Re: about:config statt about:preferences

    Pjörn | 23:11


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel