Abo
  • Services:
Anzeige
DHL-Packstation
DHL-Packstation (Bild: Deutsche Post)

Versandhandel DHL kündigt Paketlieferung per E-Mail ohne Registrierung an

Ab dem 5. Juli 2013 erweitert DHL seinen Service für Privatkunden. Auch wer dem Unternehmen seine Daten noch nicht zur Verfügung gestellt hat, kann dann einen Tag vor Zustellung über ein Paket benachrichtigt werden.

Anzeige

Künftig können Empfänger eines Pakets auch ohne vorherige Registrierung bei DHL eine Benachrichtigung über eine Zustellung erhalten. Dies sagte ein Sprecher des Unternehmens Golem.de, er bestätigte damit entsprechende Medienberichte.

Zwar können Kunden von DHL über eine Anmeldung bei Webseiten wie Paket.de und Packstation.de schon seit Jahren Benachrichtigungen erhalten - dafür war bisher aber eine Registrierung über das Postident-Verfahren nötig. Erst danach standen erweiterte Onlinefunktionen zur Verfügung. So können Paketempfänger am Tag vor der Zustellung eine E-Mail oder SMS erhalten oder den Termin um bis zu vier Werktage verschieben.

Das neue Angebot, das nur E-Mails und keine SMS vorsieht, muss vom Versender eines Pakets genutzt werden. Dieser kann die E-Mail-Adresse des Empfängers nach Zustimmung des Kunden an DHL weitergeben. Das Logistikunternehmen verschickt dann am Tag vor der geplanten Auslieferung eine E-Mail an den Empfänger.

Versender kann Dienst direkt nutzen

Das kann nützlich sein, wenn beispielsweise der Versender kein Tracking-System mit einer Schnittstelle zu den Datenbanken von DHL unterhält. Viele Onlinehändler, beispielsweise Amazon, bieten das seit Jahren an. Mit dem neuen Angebot braucht der Händler nur die einmalige Zustimmung des Kunden, die Benachrichtigung kann danach DHL übernehmen, neue eigene Technik beim Händler ist nicht nötig.

Wenn der geplante Liefertermin für den Kunden ungelegen kommt, kann er ihn auch mit dem neuen Dienst um bis zu vier Werktage verschieben. Dafür ist dann aber wieder eine Registrierung bei DHL nötig.

Offenbar will DHL mit dem neuen Service die Zahl der erfolglosen Zustellungsversuche reduzieren. Seit Jahren häufen sich Beschwerden bei Verbraucherzentralen über nicht erfolgte, mehrfach falsch zugestellte oder gleich in den Filialen hinterlegte Pakete. Davon ist nicht nur DHL allein betroffen, die Probleme betreffen die gesamte Logistikbranche. Marktbeobachter führen das auf einen Preiskampf zurück, der die Zusteller unter hohen Druck setzt.


eye home zur Startseite
Esquilax 04. Jul 2013

Von Alternate kenn ich das schon lange. Ich bin mir da auch nicht bewusst, dass ich...

bla 03. Jul 2013

Hab mich heute auch wieder über DHL gefreut, weil meine Adresse angeblich nicht...

Telesto 03. Jul 2013

Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen Von Sonn- und Feiertagen ganz zu schweigen...

Desintegrator 03. Jul 2013

Bei mir ist es so, ich habe eine neue email adresse und auf die alte email keinen zugriff...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Minden (Home-Office möglich)
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. gkv informatik, Wuppertal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 16,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)

Folgen Sie uns
       


  1. Mi Mix im Test

    Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln

  2. GFX 50S

    Fujifilm bringt spiegellose Mittelformatkamera auf den Markt

  3. Dobrindt

    Strengere Vorschriften für Drohnen- und Modellflugzeug-Flüge

  4. Europa

    Deutschland bei Internet für Firmen nur Mittelmaß

  5. Missglücktes Update

    Vodafone schießt persönliche Router-Einstellungen ab

  6. Smartphones

    Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm

  7. Bestechungsvorwürfe

    Kein Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  8. Nintendo

    Fire Emblem erscheint für Mobilgeräte und Switch

  9. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  10. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Netflix internationaler als Amazon?

    IncredibleAlk | 12:01

  2. Re: Eigene Kabelrouter

    sp1derclaw | 12:01

  3. Re: Obama halt so butthurt

    slead | 12:00

  4. Re: Da wird wohl die Serien-Qualität auf "Gute...

    HabeHandy | 11:59

  5. die zweite methode aus dem video funktioniert...

    ( Alternativ... | 11:59


  1. 12:01

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:43

  5. 11:28

  6. 11:13

  7. 10:58

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel