Der Musiker und Pirat Bruno Kramm
Der Musiker und Pirat Bruno Kramm (Bild: Bartjez/CC-by-sa)

Verlagsrechte Bruno Kramm klagt als Musiker gegen die Gema

Der Urheberrechtsexperte der Piratenpartei und als Musiker aktive Bruno Kramm will gegen die Gema Klage erheben. Ziel ist, dass die Gema keine Zahlungen für Kramms Stücke an Musikverlage leistet.

Anzeige

Bruno Kramm, der in den vergangenen Monaten vor allem als Bundesbeauftragter für Urheberrecht der Piratenpartei in Erscheinung trat, ist mit diesem Thema eng vertraut: Seit den 1980er Jahren ist er als Musiker in der Gothic-Szene aktiv. Sein bekanntestes Projekt trägt den Namen "Das Ich", bei dem der Sänger Stefan Ackermann die Texte beisteuerte.

Die beiden Musiker haben angekündigt, am heutigen Montag, dem 28. Januar 2013, beim Berliner Landgericht Klage gegen die Gema einzureichen. Sie wollen erreichen, dass die Gema die Einnahmen durch Nutzung der Werke von "Das Ich" nicht mehr an Musikverlage ausschüttet. Anders als vielfach vermutet, verteilt die Gema nämlich die Nutzungsgebühren wie bei Sendungen oder Aufführungen sowie die Gebühren für die Vervielfältigung von Tonträgern nicht nur an Komponisten und Textdichter.

Historisch bedingte Anteile für Notendruck

Je nach Art der Nutzung werden 33 bis 40 Prozent des ausgeschütteten Betrags an Musikverlage ausgeschüttet, der Rest geht an die Künstler. Die hohen Anteile stammen noch aus Zeiten, wo die Verlage mit gedruckten Noten viel Geld verdienten. Kramm hält die Anteile für nicht mehr gerechtfertigt und verlangt die von der Gema an die Verlage ausgeschütteten Beträge mitsamt Zinsen zurück. Stefan Ackermann klagt mit, weil er als Texter ebenfalls an den Ausschüttungen beteiligt ist, auch von diesen geht ein Teil an die Verlage.

Eine ähnliche Klage gegen die Verwertungsgesellschaft VG Wort, welche die Rechte von Autoren und Verlagen wahrnimmt, war 2012 erfolgreich, ging jedoch in Berufung. Auch dabei wandte sich ein Urheber gegen den Anteil an den VG-Wort-Ausschüttungen, die Verlage erhalten.


MagicLauster 05. Jan 2015

Verlage haben nicht nur die GEMA unterwandert sondern unsere Kultur in Deutschland. Große...

Doomchild 29. Jan 2013

Eher früher als später würde ich sagen.

derKlaus 28. Jan 2013

Muss Dir nicht leidtun, 'Das Ich' läuft nicht unbedingt im Radio, Lieder wie 'Gottes...

GodsBoss 28. Jan 2013

Die ist Gesetz und es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, sie abzuschaffen: 1. Das...

muhzilla 28. Jan 2013

Ja prima. Ist doch gar kein Problem: Weg mit dem erfolgsorientierten Bezahlmodell und hin...

Kommentieren


artodeto's blog about coding, politics and the world / 28. Jan 2013

web - Bruno Kramm klagt als Musiker gegen die Gema



Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w) für den Betrieb von Webapplikationen
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Anwendungsbetreuer/in für betriebswirtschaftliche Systeme
    VDI GmbH, Düsseldorf
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. SAP-Teamleiter (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-ray Box-Sets reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 26,97€, Zurück in die Zukunft 1-3 14,97€, Jurassic Park Ultimate...
  2. TIPP: Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    74,99€ Release 23.04.
  3. 2001: Odyssee im Weltraum (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  2. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  3. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  4. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  5. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  6. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  7. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  8. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

  9. Imagination Technologies

    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

  10. Biometrie

    Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Flut von Shovelware

    Prypjat | 21:35

  2. Re: und jetzt...

    Michael H. | 21:35

  3. Re: von wegen nur 200GB

    fokka | 21:34

  4. Re: Wo bleiben die 4:3 Tablets??

    AndyMt | 21:32

  5. Re: Kamera

    Tzven | 21:31


  1. 18:44

  2. 18:40

  3. 18:01

  4. 17:49

  5. 16:40

  6. 16:08

  7. 15:58

  8. 15:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel