Abo
  • Services:
Anzeige
Das Netzteil des Lumia 2520 kann aufgrund eines Fertigungsfehlers zu Stromschlägen führen.
Das Netzteil des Lumia 2520 kann aufgrund eines Fertigungsfehlers zu Stromschlägen führen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Verbraucherwarnung: Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück

Nokia hat den Verkauf seines Tablets Lumia 2520 vorerst gestoppt: Grund ist ein fehlerhaftes Netzteil, das zu Stromschlägen führen kann. Besitzer eines Lumia 2520 sollten mit Nokia Kontakt aufnehmen.

Anzeige

Einige Netzteile von Nokias erstem Tablet Lumia 2520 können aufgrund eines Fertigungsfehlers lebensgefährlich sein. Bei einigen Netzteilen des Typs AC-300 kann sich die Plastikummantelung des austauschbaren Netzsteckers ablösen, weshalb stromführende Teile freiliegen. Berührt der Nutzer diese Teile, wenn der Stecker eingestöpselt ist, kann es zu einem Stromschlag kommen. Die Warnung Nokias gilt auch für die Reiseladegeräte des Lumia 2520.

Über 30.000 betroffene Geräte

Betroffen sind diejenigen Netzteile, die von einem bestimmten Drittanbieter gefertigt wurden. Nokia gibt die Zahl der defekten Geräte mit 30.000 an. Der Fehler tritt außer bei den Netzteilen und Reiseladegeräten des Lumia 2520 auch bei 600 Travel-Pack-Ladegeräte auf, die in den USA verkauft wurden. Zu den betroffenen Märkten zählen unter anderem Deutschland, Österreich und die Schweiz.

  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Laut Nokia sind bis jetzt noch keine Fälle bekannt, in denen es wirklich zu einem Unfall gekommen ist. Vorsichtshalber weist das Unternehmen aber auf den Fehler hin und hat den Verkauf des Tablets vorerst gestoppt. Der Fehler tritt nach Unternehmensangaben ausschließlich bei Netzteilen des Lumia 2520 auf, die Netzteile anderer Nokia-Geräte sind nicht betroffen.

Informationen und Kontakt über eigene Internetseite

Wer bereits ein Lumia 2520 gekauft hat, kann sich über eine extra eingerichtete Internetseite mit Nokia in Verbindung setzen. Hier will Nokia auch neue Informationen bekanntgeben.

Das Lumia 2520 ist das erste Tablet des finnischen Herstellers. Es wurde im Oktober 2013 vorgestellt und ist mit einem Snapdragon-800-Prozessor und einer Tastatur mit Zusatzakku ausgestattet.


eye home zur Startseite
fuzzy 18. Apr 2014

Schaltnetzteile sind nun wirklich keine revolutionäre Neuheit. Wenn man nicht will, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26

  2. Re: Gut so!

    LinuxMcBook | 01:21

  3. Re: Falsche Zielgruppe?

    t3st3rst3st | 01:21

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    MrAnderson | 00:43

  5. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    lumks | 00:21


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel