Abo
  • Services:
Anzeige
Das bekannte Video der GVU
Das bekannte Video der GVU (Bild: GVU-Video)

Verbraucherschützer: Kanzleien und Inkassobüros mahnen verjährtes Filesharing ab

Das bekannte Video der GVU
Das bekannte Video der GVU (Bild: GVU-Video)

Gerne behaupten Abmahner, dass die Verjährungsfrist für Filesharing bei zehn Jahren liege. Doch das entspreche nicht der Rechtslage, klärt eine Verbraucherzentrale auf.

Anzeige

Urheberrechtsverletzungen können schon nach einigen Jahren nicht mehr abgemahnt werden, dennoch versuchten einige Kanzleien und Inkassobüros, diese Forderungen durchzusetzen. Das gab die Verbraucherzentrale Sachsen am 6. Oktober 2015 bekannt. "Abmahnungen verjähren sowohl bezüglich der Rechtsanwaltsgebühren als auch in Bezug auf die Schadensersatzforderungen nach drei Jahren", sagte Michael Hummel von der Verbraucherzentrale. Abmahnungen, die im Jahr 2011 oder noch früher zugestellt wurden, seien bereits verjährt.

Verbraucher, die Schreiben zu verjährten Forderungen erhalten, "sollten nicht vorschnell bezahlen, sondern sich im Zweifelsfall rechtlichen Rat suchen", betonte Hummel. Sie sollten sich nicht durch Formulierungen verunsichern lassen, die von einer zehnjährigen Verjährungsfrist ausgehen.

Oft werde in solchen Schreiben auf eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 15. Januar 2015 verwiesen. Dabei ging es aber um eine ungerechtfertigte Bereicherung durch das Zugänglichmachen von Fotografien im Internet. "Viele Gründe sprechen dagegen, dass die Entscheidung auf den Fall des Filesharings anwendbar ist", sagte Hummel.

Auch der Fachanwalt IT-Recht, Thomas Stadler, sagte Golem.de, es sei gängige Praxis, "dass Inkassobüros und Abmahnkanzleien Forderungen auch nach mehr als drei Jahren geltend machen und weiter anmahnen". Sie beriefen sich dabei auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofs, "aus der man ableiten will, dass urheberrechtliche Schadensersatzansprüche erst nach zehn Jahren verjähren".

Der Anwalt Christian Solmecke erklärte Golem.de: "Tatsache ist, dass sich Juristen darüber streiten, wie lang die Verjährungsfrist bei Urheberrechtsverletzungen ist. Ich bin der Ansicht - und das haben in letzter Zeit viele Gerichte bestätigt - dass die Verjährungsfrist beim Filesharing drei Jahre beträgt." Die Frist laufe ab Kenntnis des Namens des Anschlussinhabers.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 08. Okt 2015

Versetze dich mal in die Situation einer Abmahnkanzlei: Damit dein Geschäftsmodell mit...

jones1024 08. Okt 2015

Ist das nicht die Familie eines Abmahnanwaltes?

vardash 08. Okt 2015

Schade das dieses Gerücht immer noch kursiert, eine Zahlung ist keineswegs die...

Sarkastius 07. Okt 2015

Am Ende liegt das Urteil beim Richter. Im Regelfall werden unangebrachte Klagen...

User_x 06. Okt 2015

Zumal das Bild von Vollidioten produziert wurde. Hoffe mal, dass keine lizenzgebühren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. atg Luther & Maelzer GmbH, Wertheim Raum Würzburg
  2. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

  1. Re: Schade Debian...

    cpt.dirk | 16:58

  2. Re: Unfassbar

    MüllerWilly | 16:54

  3. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    der_wahre_hannes | 16:52

  4. Re: was ist jetzt das neue?

    zZz | 16:41

  5. Re: KabelModem mit Docsis 3.0 und SIP/VoIP ohne...

    Dragon0001 | 16:38


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel