Abo
  • Services:
Anzeige
Die beiden Kaufoptionen: Wer billig will, muss wiederkommen.
Die beiden Kaufoptionen: Wer billig will, muss wiederkommen. (Bild: Justfab/Screenshot: Golem.de)

Verbraucherschützer: Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten

Die beiden Kaufoptionen: Wer billig will, muss wiederkommen.
Die beiden Kaufoptionen: Wer billig will, muss wiederkommen. (Bild: Justfab/Screenshot: Golem.de)

Der Shoppingclub Justfab Deutschland muss Kunden ihr Geld zurückgeben. Das Unternehmen hatte sich bisher geweigert, Käufer, die ungewollt eine monatliche Klubmitgliedschaft abgeschlossen hatten, auszuzahlen.

Die Verbraucherzentrale Berlin erklärt, dass der Berliner Onlineshoppingklub Justfab seine Kunden nicht ausreichend über das Widerrufsrecht informiert hat. Daher haben die Nutzer das Recht, die Verträge zu widerrufen. Der Betreiber muss damit auch einbehaltenes Geld auszahlen.

Anzeige

Golem.de hatte am 6. September 2012 über Justfab berichtet und das Geschäftsmodell mit einer Abofalle verglichen. Denn wer bei Justfab Deutschland Schuhe, Kleider und Handtaschen einkauft, läuft Gefahr, ungewollt eine kostenpflichtige Klubmitgliedschaft abzuschließen, die dazu verpflichtet, monatlich für 39,95 Euro einzukaufen. Rund einen Monat nach dem ersten Einkauf als VIP-Mitglied für den Sonderpreis von 19,97 Euro bekommt der Nutzer eine E-Mail mit der Betreffzeile: "Denke daran: Bis zum 5. shoppen oder pausieren." Wer darauf nicht reagiert, dem bucht das Unternehmen 39,95 Euro vom Bankkonto ab. Wenn die Kundin nichts Weiteres kaufen möchte und das Geld zurückfordert, erklärt der Justfab-Kundendienst: "Eine Rückbuchung auf Dein Bankkonto ist nicht möglich."

Auch nachträglich: raus aus der Abofalle

Unternehmenschef Gerrit Müller sagte Golem.de, dass jeder Kunde als VIP-Mitglied einkaufen, fünf Minuten später anrufen und die Mitgliedschaft wieder kündigen könne. Daher könne nicht von einem Abo gesprochen werden. Das wissen aber viele Kundinnen nicht, wie die Facebook-Seite des Unternehmens zeigt. Nach dem Bericht von Golem.de stellte Justfab das Einkaufsklubmodell auf seiner Webseite etwas klarer dar.

Peter Lischke, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Berlin, erklärte Golem.de nach einer Prüfung des Justfab-Vertragstextes: "Die Regelung bezüglich der VIP-Mitgliedschaft ist aus unserer Sicht nicht angreifbar, allerdings wird durch das Unternehmen nicht ordnungsgemäß über das Widerrufs- und Rückgaberecht informiert. Es handelt sich hier um ein sogenanntes Fernabsatzgeschäft, bei dem Verbraucher sowohl ein Widerrufsrecht als auch ein Rückgaberecht haben. Über beide Rechte muss belehrt werden. Das ist hier insoweit unterlassen worden, dass lediglich über das Rückgaberecht belehrt wurde. Insoweit können die Verträge unabhängig von der 14-Tage-Frist widerrufen werden."

Die Verbraucher könnten auch jetzt noch nachträglich das Vertragsverhältnis widerrufen. "Die Verträge müssen rückabgewickelt werden. Sollte der Anbieter nicht reagieren, bliebe die Möglichkeit, sich in der Verbraucherzentrale beraten zu lassen", so der Experte. Die Verbraucherzentrale sei befugt, außergerichtlich vermittelnd tätig zu werden. Ansonsten bliebe laut Lischke nur der Rechtsweg, der sich bei dem Streitwert eher nicht lohnen würde. Hier könnte aber eventuell ein Mahnverfahren eine Möglichkeit sein, sagte Lischke.


eye home zur Startseite
Martin F. 19. Okt 2012

Urban Dictionary: fap



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee
  4. DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,00€ inkl. Versand (oder Abholung im Markt)
  2. 79,99€
  3. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: was ist jetzt das neue?

    zZz | 16:41

  2. Re: KabelModem mit Docsis 3.0 und SIP/VoIP ohne...

    Dragon0001 | 16:38

  3. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    Graf_Hosentrick | 16:37

  4. Re: Die GTX970 bekam heute(?) den legacy Status.

    ustas04 | 16:35

  5. Verlinkt der Artikel auf sich selbst?

    johnripper | 16:30


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel