Anzeige
Daisychaining mit Thunderbolt
Daisychaining mit Thunderbolt (Bild: WD)

Velociraptor Duo Thunderbolt-RAID mit zwei 10.000rpm-Festplatten

Für Medienbearbeitung und andere leistungsfordernde Anwendungen empfiehlt Western Digital sein neuestes Thunderbolt-System. Darin stecken zwei Velociraptor-Festplatten mit je 1 TByte, die zusammen bis zu 400 MByte/s liefern.

Anzeige

Vor allem bei der Verarbeitung von schnittfähigem HD-Videomaterial am Drehort sind sie häufig zu sehen: Kleine Storage-Arrays, die in externen, leicht zu transportierenden Boxen untergebracht sind. Dabei kommt es nicht auf geringe Zugriffszeiten an, wie sie SSDs bieten. Vielmehr müssen wenige sehr große Dateien in kurzer Zeit gesichert werden. Statt dem Materialassistenten der analogen Filmzeit nennt man die Anwender solcher Systeme inzwischen Data Wrangler.

Dabei soll nun das "MyBook VelociRaptor Duo" helfen, in dem zwei mechanische Festplatten arbeiten. Es handelt sich um die aktuellen Velociraptor-Laufwerke mit 10.000 Umdrehungen pro Minute. Die beiden Platten können als Raid 0, 1 oder JBOD konfiguriert werden. Bei letzterer Möglichkeit lassen sie sich als getrennte Laufwerke ansprechen. Als Raid 0 soll das Gerät Datentransfers mit 400 Megabyte pro Sekunde erreichen, zu den anderen Modi macht WD noch keine Angaben. Die Laufwerke stecken hochkant in Wechselrahmen und können an der Oberseite des Geräts entnommen werden, allerdings ohne Hot-Plugging.

Daisy-Chaining möglich

Die Box ist mit zwei Thunderbolt-Ports ausgestattet, sodass sich weitere Geräte anschließen lassen. Das ist auch mit weiteren Velociraptor-Mybooks möglich, sodass sich ein System mit mehreren Terabyte Kapazität aufbauen lässt. Bisher empfiehlt WD das neue MyBook nur für den Betrieb an Macs, weil es mit manchen Thunderbolt-Geräten unter Windows noch Ärger gibt. Folglich ist das System ab Werk mit HFS+ formatiert.

In den USA wird die Box bereits ausgeliefert, die Preisempfehlung dort beträgt 900 US-Dollar plus Steuern. In Deutschland soll das neue MyBook demnächst bei einigen Händlern angeboten werden. WD vertreibt das Gerät auch selbst, im Onlineshop des Herstellers ist es derzeit für 999 Euro gelistet. Das ist immer noch günstiger, als 2 TByte mit SSDs zusammenzustellen.


elgooG 31. Aug 2012

Auch viele Notebooks haben inzwischen SSD-Caches verbaut, wie zB Samsungs Chronbooks...

Kommentieren



Anzeige

  1. Data Scientist (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. SAP Consultant HCM Personalmanagement (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Quality Engineer (m/w) Mobile Logistikanwendungen
    PTV Group, Karlsruhe
  4. Junior Softwareentwickler (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: XCOM 2 (Steam-Key)
    32,79€
  3. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Wachstum... immer nur Wachstum

    Poison Nuke | 02:23

  2. Re: Peinlich

    Clarissa1986 | 01:59

  3. AUJA! Super Idee! :D

    Clarissa1986 | 01:56

  4. Re: Flash braucht man nicht

    No name089 | 01:56

  5. Re: Geschlossene Plattform

    Clarissa1986 | 01:55


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel