Vectoring: Auch bestehende VDSL-Kunden sollen 100 MBit/s bekommen
(Bild: Deutsche Telekom)

Vectoring Auch bestehende VDSL-Kunden sollen 100 MBit/s bekommen

Vectoring wird nicht nur neuen Telekom-Kunden geboten. "Natürlich wollen wir die Vectoring-Technologie auch in den Gebieten einsetzen, die schon jetzt mit VDSL versorgt sind", sagte ein Telekom-Sprecher Golem.de.

Anzeige

Durch den Vectoring-Ausbau sollen auch bestehende VDSL-Kunden eine Datenübertragungsrate von 100 MBit/s bekommen. Bisher ist VDSL maximal mit 50 MBit/s erhältlich. Telekom-Sprecher Philipp Blank sagte Golem.de: "Grundsätzlich können mit Vectoring auch Kunden, die bisher VDSL mit 50 MBit/s haben, 100 MBit/s bekommen."

Die Telekom werde deutlich mehr Kunden mit Hochgeschwindigkeitsanschlüssen versorgen als bisher. "Der Vectoring-Ausbau umfasst zwei Elemente: Erstens den Glasfaserausbau bis zu den Kabelverzweigern. Das bedeutet: Deutlich mehr Kunden werden VDSL bekommen. Zweitens, das Aufrüsten der Kabelverzweiger mit Vectoring: Die maximale Geschwindigkeit beträgt dann nicht mehr 50 MBit/s, sondern 100 MBit/s. Natürlich wollen wir die Vectoring-Technologie auch in den Gebieten einsetzen, die schon jetzt mit VDSL versorgt sind."

Der Vectoring-Ausbau sei damit auch ein Glasfaserausbau, denn die Telekom bringe die Glasfaser damit näher an die Haushalte. Der Ausbau der Glasfaser mit Fibre to the Curb sei der Zwischenschritt auf dem Weg zu Fibre to the Home.

Durch die Vectoring-Technologie werden elektromagnetische Störungen zwischen den Leitungen bei VDSL ausgeglichen. Bei VDSL ist Nebensprechen ein begrenzender Faktor, der die verfügbare Bandbreite einer Kupferdoppelader über die Entfernung deutlich verringert. Hier setzt das Vectoring an: Durch laufende Messung der Störsignale und Kompensation mittels eines phaseninvertierten Signals lässt sich die Beeinflussung durch Nebensprechen weitgehend eliminieren und damit die Bandbreite verdoppeln. Durch Vectoring können Haushalte laut Telekom Übertragungsraten von bis zu 100 MBit/s im Download erreichen - das ist doppelt so viel wie die bisherige Geschwindigkeit über VDSL. Beim Upload verspricht Vectoring bis zu 40 MBit/s. Ob diese Werte beim Nutzer tatsächlich erreicht werden, stellen Glasfaserausrüster infrage.


c.machold 25. Dez 2012

Die Dörfler blechen nicht mehr als Städtler. Diese Annahme ist vollkommen falsch. Da die...

Feuerfred 25. Dez 2012

Bisweilen hat selbst der kleinste Eingriff bei der Telekom länger gebraucht, als...

Neuro-Chef 23. Dez 2012

Da die Drosselung monatlich gilt, müsste doch, sollte es zur großflächigen Anwendung der...

Neuro-Chef 23. Dez 2012

Ja wenn man schon Kunde ist vielleicht. Wenn man nur überlegt zu wechseln, können die...

spezi 22. Dez 2012

Darum geht es ja eigentlich hauptsächlich. Die Telekom will die Zahl der per VDSL...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  4. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 3

  1. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  2. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  3. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  4. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4

  5. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  6. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  7. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  8. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  9. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  10. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel